HUDU

Mein 1933


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2008

Beschreibung

Beschreibung

Mein 1933 ist der letzte Text, an dem Goldschmidt vor seinem Tod 1998 arbeitete. In kritisch selbstprüfender Weise stellt er in Form eines inneren Dialogs die Frage, ob und inwiefern er damals, 1933 und danach, richtig gehandelt hat und was er mit seinem der Vernichtung entrissenen Leben bezeugt.
In Berlin geboren und aufgewachsen, hat Goldschmidt in den Dreißiger Jahren das Berliner Leben photographiert und in einem kleinen Fotoalbum Mit der Leica unterwegs festgehalten. Mit der Leica unterwegs stellt nicht nur ein eindrucksvoll "beredtes" zeithistorisches Dokument dar, sondern gewinnt im Kontext von Mein 1933 neue Bedeutung. Zusammengenommen bilden die beiden Werke einen großen Fotoessay im genuinen Sinn.
Willi Goetschels Einleitung "Dialogik: Differenz und Alterität in Hermann Levin Goldschmidts Denken" führt in diesen Fotoessay und damit in das Werk Goldschmidts ein, dessen zukunftsweisender Ansatz nichts an seiner Aktualität verloren hat und dessen Vermächtnis kritischem Denken auch weiterhin eine befreiende Herausforderung darstellt.

Portrait

Hermann Levin Goldschmidt (1914-1998) lebte nach seiner Emigration als freier Schriftsteller und Philosoph in Zürich. Von seiner Werkausgabe sind sieben Bände erschienen.
Willi Goetschel ist Herausgeber der Werke von Goldschmidt. Er ist Professor für Deutsche Literatur und Philosophie an der University of Toronto.
EAN: 9783851658330
ISBN: 3851658337
Untertitel: 'Passagen Philosophie'. 1. , Aufl. zahlreiche SW-Abbildungen.
Verlag: Passagen Verlag Ges.M.B.H
Erscheinungsdatum: April 2008
Seitenanzahl: 142 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben