HUDU

Krisis


€ 10,80
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 1981

Beschreibung

Beschreibung

»Dieses Werk in Gedichtform ist weit mehr als nur ein Tagebuch einer kurzen Zeitspanne: es ist ein Lebensbuch. Denn es enthüllt mit Bewußtsein und ergreifender Deutlichkeit eine Wesensseite des Dichters, die von Anbeginn in ihm vorhanden war, doch vor dem Eintritt in die Klarheit, die Entschlußkraft, den Bekenntnisdrang des gereiften Mannesalters keinen künstlerischen Ausdruck fand...Sinn und Ziel seiner einfachen, oft derben, immer aber reinen und vollen Verse ist Aufrichtigkeit: sie erfüllen eine Notwendigkeit seiner Natur. Und so wirken sie an der Entdeckung neuer Wirklichkeit und damit neuer Schönheit des Lebens mit, in deren Dienst alle Bücher des Dichters stehen.» Oskar Loercke

Portrait

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.
Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.
Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     


EAN: 9783518017470
ISBN: 3518017470
Untertitel: Ein Stück Tagebuch. 'Bibliothek Suhrkamp'. 3. Auflage. Lesebändchen.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: November 1981
Seitenanzahl: 75 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben