HUDU

Kindheit im 21. Jahrhundert


€ 19,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Thema des Buches ist eine exemplarische Analyse heutiger Kindheit. Der Schwerpunkt der Überlegungen liegt bei Problemen der Erfahrungskonstitution in Gegenwartsgesellschaften. Sie werden vor allem unter Bezugnahme auf die erweiterten Sozialräume der Kinder und im Hinblick auf charakteristische Merkmale der materiellen Kultur, mit der sie aufwachsen, untersucht. Subjektbeiträge, so die zentrale These des Buches, lassen sich nämlich nur dann differenzierter bestimmen, wenn die Subjekt-Objekt-Relation, wenn die historisch-spezifischen Objektwelten und Erfahrungskontexte in die Vorstellungen des Sozialen integriert werden.

Portrait

Heinz Hengst, Dr. phil., ist Professor für Sozial- und Kulturwissenschaften im Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Bremen (i.R.).
Seine Forschungsschwerpunkte sind zeitgenössische Kindheit und Kinderkultur.
EAN: 9783779915515
ISBN: 3779915510
Untertitel: Differenzielle Zeitgenossenschaft. 'Kindheiten'.
Verlag: Juventa Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Seitenanzahl: 200 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben