HUDU

Der Weg von Ihrem Herzen bis zu Ihrer Tasche ist sehr weit


€ 18,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2007

Beschreibung

Beschreibung

Heinrich Heine und Julius Campe: eine literarische Ehe zu Beginn der Moderne. War die Begegnung von Heinrich Heine und Julius Campe im Januar 1826 Zufall oder Schicksal? In jedem Fall war ihr Zusammentreffen eine Sternstunde der deutschen Literatur. Die Korrespondenz des ersten modernen Autors, der vom Schreiben lebte, mit dem ersten modernen Verleger ist ein so aufschlussreiches wie unterhaltsames Zeitdokument. Heine und seinen Verleger verband "eine gute literarische Ehe, wo man Lieben, aber auch Schmollen und grollen darf, damit wieder Platz für die Liebe gewonnen wird, die sich dadurch verjüngt", wie Campe schrieb. Gemeinsam stritten sie für Geistesfreiheit, gegeneinander rangen sie um Honorare und Termine. Die Heine-Spezialisten Gerhard Höhn und Christian Liedtke präsentieren eine kommentierte Auswahl aus dem geistreichen Schlagabtausch der beiden und zeichnen ein Doppelporträt, das den Dichter der Liebe und der Revolution von einer unbekannten Seite zeigt und mit dem "Odysseus des deutschen Buchhandels" (Heine über Campe) eine der bedeutendsten Verlegerpersönlichkeiten Deutschlands vorstellt.

Portrait

Gerhard Höhn, geboren 1939, studierte Literatur und Philosophie und promovierte an der Sorbonne. Er lehrte an der Universität Caen. Heute lebt er bei Paris und arbeitet als freier Wissenschaftler und Autor. Von ihm sind zahlreiche Publikationen über Heinrich Heine erschienen. Christian Liedtke, Jahrgang 1964, studierte Germanistik und Philosophie in Hamburg, Cincinnati (USA), Köln und Bonn. Er lehrte an der Universität Bonn und ist heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf. Bei Hoffmann und Campe veröffentlichte er "Heinrich Heine im Porträt. Wie die Künstler seiner Zeit ihn sahen" und mit Bernd Füllner den Band "Heinrich Heine ". und grüßen Sie mir die Welt!" Ein Leben in Briefen". Im Hörbuch erschien "Der Weg von Ihrer Tasche." bereits 2006.
EAN: 9783455400434
ISBN: 3455400434
Untertitel: Aus dem Briefwechsel zwischen Heinrich Heine und Julius Campe.
Verlag: Hoffmann u Campe Vlg GmbH
Erscheinungsdatum: März 2007
Seitenanzahl: 217 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben