HUDU

Alte Geschichte studieren


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2011

Beschreibung

Beschreibung

Ein basics-Lehrbuch fur alle Studierenden im Fach Geschichte, die sich mit der Antike beschäftigen wollen.

Was muss ich beachten, wenn ich Alte Geschichte studieren will?
Was sind die grundlegenden Arbeitstechniken?
Wo und wie finde ich Quellen und Darstellungen?
Welches sind die Hilfs- und Nachbardisziplinen?
Welche speziellen Zugangsweisen gibt es?
Welche Berufsperspektiven habe ich mit meinem Studium?

Auf diese und viele weitere Fragen finden sich im Lehrbuch Antworten. Der Aufbau des Buches orientiert sich an den Bedürfnissen von Anfängern im Fach Geschichte.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 7

1. Alte Geschichte in Vergangenheit und Gegenwart 9

1.1 Was ist ,Geschichte'? 9

Begriffsbestimmung - Periodisierungen

1.2 Der Gegenstand des Fachs ,Alte Geschichte' 13

Zeit - Raum

1.3 Der ,Sinn' der Alten Geschichte 17

Alte Geschichte als Teil der Geschichte - Zunahme der Quellen - Beantwortung

neuer Fragestellungen - Die Antike als das ,nächste Fremde' - Relative Einfachheit

und Abgeschlossenheit - Methodische Dichte - Tendenz zur Universalgeschichte -

Ästhetischer Reiz

1.4 Die Geschichte des Fachs 25

Zwischen Philologie und Universalgeschichte - Forschungsfelder -

Die Alte Geschichte in der Gegenwart

2. Die Quellen der Alten Geschichte und ihre Hilfs- und Nachbardisziplinen 39

2.1 Einleitung: Quellen und Quellengattungen 39

Quellen und Sekundärliteratur - Tradition und Überreste - Schriftquellen

und Geschichte - Quellengattungen und Hilfswissenschaften

2.2 Literarische Quellen - die Philologien 44

Die Handschriftenüberlieferung - Die wissenschaftliche Textkritik - Die kritische

Edition - Literaturgattungen und Topik - Die antike Geschichtsschreibung - Formen

der Geschichtsschreibung und Quellenkritik - Quellenkritik und ,Quellenforschung'

- Die antike Biographie - Andere Literaturgattungen: Fachschriften, Dichtung,

Reden und Briefe - Einzelstelle und gesamtes Werk - Exkurs: Quellentext befragt

2.3 Inschriften - die Epigraphik 64

Gegenstand und Geschichte - Die Geburtsstunde der großen Inschriftencorpora -

Die wichtigsten Inschriftenpublikationen heute - Die Arbeit des Epigraphikers -

Aufnahme und Dokumentation - Lesung und Textherstellung - Diakritische

Zeichen - Datierungsmöglichkeiten - Inschriftengattungen und Aussagemöglichkeiten

- Die Bedeutung von Neufunden - Exkurs: Inschrift befragt

2.4 Die Papyrologie 83

Der Gegenstand des Faches - Regionale und soziale Verbreitung - Zeitrahmen

und Repräsentativität - Gliederung des Materials - Aufgaben der Papyrologie -

Aufbewahrung und ,Archive' - Editionen und Zitierweise

2.5 Münzen - die Numismatik 94

Der Gegenstand der Numismatik - Eigenschaften der Münzen - Münzgeschichte

- Forschungsgebiete - Bereitstellung des Materials: Zitierwerke

2.6 Materielle Überreste - die Archäologie 111

Archäologie als Grabungswissenschaft - Archäologie als ,Bildwissenschaft' - New

Archaelogy und Experimentelle Archäologie - Archäologie und Alte Geschichte

3. Arbeitstechniken und Darstellungsformen 123

3.1 Einleitung: die historische Untersuchung 123

Wie es eigentlich gewesen - Fakten und (Be)deutung - Material und Interpretation -

Die Zeitgebundenheit von Fragestellungen - Geschichte und Gegenwart - Interpretation

und Wissenschaftlichkeit - Die wissenschaftliche Methode

3.2 Quellenrecherche 130

Hauptquellen für größere Zeitabschnitte - Hauptquellen und Quellensammlungen

für spezielle Themenbereiche - Quellen für Einzelfragen - Digitale Quellensuche

- Vom Quellenbeleg zur Quelle: die Abkürzungen - Das Auffinden von

Quellenpublikationen

3.3 Literaturrecherche 144

Unterschiedliche Literatur - und unterschiedliche Recherche - Unsystematisches

Bibliographieren: das ,Schneeballsystem' - Systematisches Bibliographieren

- Die "Année Philologique" (der ,Marouzeau') - Digitale Literatursuche - Rezensionen und Recherche

3.4 Internetressourcen 151

Hilfsmittel und Publikationen - Wikipedia

3.5 Die Materialbewältigung 155

Quellenbearbeitung - Literaturbearbeitung

3.6 Darstellungsformen 160

Der mündliche Vortrag: das Referat - Protokolle und Rezensionen - Die schriftliche

Darstellung: die wissenschaftliche Arbeit - Bibliographische Angaben

und Zitierweisen

4. Spezielle Zugangsweisen 183

4.1 Die Chronologie 183

Jahreszählungen - Der Kalender - Synchronismen und Symbole, Rundzahlen

und Berechnungsformen - Naturwissenschaftliche Methoden

4.2 Die Historische Geographie 200

Geographie und Historische Geographie - Die Geographie in der Antike -

Arbeitsweise der Historischen Geographie

4.3 Die Prosopographie 209

Die prosopographische Arbeitsweise - Geschichte der Prosopographie -

Prosopographische Werke - Grenzen und Chancen der Prosopographie

4.4 Die Historische Anthropologie 217

Anthropologie vs. Strukturgeschichte - Anthropologie vs. Geschichte - Ausblick

5. Studium und Beruf 223

5.1 Das Studium 223

Sprachliche Voraussetzungen - Fächerkombinationen - Struktur des Studiums und

Veranstaltungsformen - Der Stundenplan - Das Selbststudium - Bibliotheken und

ihre Benutzung - Computer und Internet im Studium - Prüfungen

5.2 Berufsperspektiven 245

Die Wissenschaft - Das Lehramt - Andere Berufsfelder - Das Praktikum

Literaturverzeichnis 253

Glossar 257

Register 261

Textnachweis 266

Bildnachweis 268

Portrait

Dr. Hartmut Blum lehrt Alte Geschichte an der Universität Tübingen. Prof. Dr. Reinhard Wolters lehrt am Institut für Klassische Archäologie der Universität Tübingen.
EAN: 9783825227470
ISBN: 3825227472
Untertitel: 'Uni-Taschenbücher basics M'. 2. Auflage.
Verlag: UTB GmbH
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Seitenanzahl: 264 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben