HUDU

Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede


€ 16,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Zwei Leidenschaften bestimmen Haruki Murakamis Leben: Schreiben und Laufen. Eines verbindet beide Tätigkeiten - ihre Intensität. Für Haruki Murakami bedeutet das Laufen ein zweites Leben, in dem er sich Kraft, Inspiration, vor allem aber die Zähigkeit zum Schreiben holt.

Der Einfall und Entschluss, Romanautor zu werden, kam ihm beim Sport. Das Sitzen am Schreibtisch gleicht er mit dem Laufen aus. Nach langsamen ersten Schritten hat er sich in den vergangenen dreißig Jahren professionalisiert: Längst sind zu den jährlichen Marathons auch Triathlonwettbewerbe und Ultralangläufe von 100 Kilometern hinzugekommen.

Haruki Murakami erzählt eindringlich und komisch von seinen Frustrationen und vom Kampf gegen das stets lauernde Versagen und wie er es überwindet. Denn für ihn bleibt das Laufen ein großes, wortloses Glück.

Für seinen Grabstein wünscht er sich die Inschrift: "Haruki Murakami 1949-20**, Schriftsteller (und Läufer) - Wenigstens ist er nie gegangen".

Portrait

Haruki Murakami,1949 in Kyoto geboren, lebte über längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten japanischen Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. 2006 wurde ihm der Franz-Kafka-Preis verliehen. Zuletzt erschienen bei DuMont die Romane >Afterdark< und >Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt< sowie die Erzählungsbände >Blinde Weide, Schlafende Frau<, >Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah< und >Der Elefant verschwindet<.

Pressestimmen

"Was für eine gebündelte, stille Kraft dieser Text hat, welche klare Frische."
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
"Gradlinig und offen [...] eine ganz spezielle Autobiographie."
FRANKFURTER RUNDSCHAU
"Ein passabler Läufer mit bislang 27 Marathons. Und ein noch viel besserer Schriftsteller."
DER TAGESSPIEGEL
"'Wovon ich rede...' ist ein nüchterndes Ich-Buch. [...] Gut so: Murakami verzichtet darauf, dem Endorphinrausch überschwänglich zu huldigen. Er doziert nicht und er missioniert nicht. [...] Wer selbst läuft, auch wenn es nur kürzere Strecken sind - der weiß: Hier hat jemand das Laufen wirklich verstanden."
NRZ
"Ein wunderbarer Text. [...] Der Autor spricht über die Dinge des Lebens wie auch des Laufens in einen einfachen, merkwürdig bescheidenen Sprache, die ohne artistische Kraftanstrengung von geradezu beiläufiger Poesie ist."
BERLINER ZEITUNG
"Ein grandioses Buch übers Laufen. [...] Selten hat man so viele kluge Dinge über die einfachste Sportart der Welt gelesen."
HESSISCHE ALLGEMEINE
EAN: 9783832180645
ISBN: 3832180648
Untertitel: Originaltitel: Hashiru koto ni tsuite kataru toki ni boku no kataru koto. 12 farbige Abbildungen. Lesebändchen.
Verlag: DuMont Buchverlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 164 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Ursula Gräfe
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben