HUDU

Arabien-Knigge


€ 34,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Die arabische Welt ist eine Welt der Gegensätze: Auf der einen Seite sind religiöser Fanatismus, Unterdrückung der Frau, Nepotismus und Bestechlichkeit nicht nur Klischees, sondern vielerorts harte Wirklichkeit. Andererseits boomt die Region durch Ölpreissteigerung und wirtschaftliche und politische Öffnung. Das Bevölkerungswachstum lässt nach und vielerorts empfängt den Fremden eine Herzlichkeit, mit der er erst umzugehen lernen muss. Nach einigen Kontakten ahnt er, dass Araber anders denken und empfinden. Viele dieser Unterschiede haben ihren Ursprung in ferner geschichtlicher Vergangenheit und die Araber sind sich dessen sehr wohl bewusst. Es lohnt daher gerade in einem Arabien-Knigge, diesen kulturellen Wurzeln nachzuspüren. In Arabien ist es wichtiger zu ahnen, wie die Menschen denken, als möglichst vollständige Listen mit Verhaltensmaßregeln aufzustellen.

Inhaltsverzeichnis

1;Vorwort;8 2;Inhaltsverzeichnis;10 3;ERSTER TEIL Wurzeln der arabischen Gesellschaft;14 3.1;1 Religiöse Wurzeln;16 3.1.1;1.1 Grundlagen des Islam;16 3.1.2;1.2 Religiöse Fundierung allen Handelns;24 3.1.3;1.3 Religiöse Bindung der Vernunft;28 3.1.4;1.4 Die Zeit;32 3.1.5;1.5 Die Sprache;39 3.1.6;1.6 Regelungsdichte und Erstarrung;46 3.1.7;1.7 Toleranz;49 3.2;2 Tribale Wurzeln;52 3.2.1;2.1 Die Familie als Fundament;52 3.2.2;2.2 Soziale Muster;55 3.3;3 Altorientalische Wurzeln;60 3.3.1;3.1 Autokratie;60 3.3.2;3.2 Hierarchie ohne Dienstweg;64 3.3.3;3.3 Status und Luxus;67 4;ZWEITER TEIL Arabische Mentalität;70 4.1;4 Persönlichkeit und Kompetenz;72 4.1.1;4.1 Bildung und Denkstil;72 4.1.2;4.2 Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein;77 4.1.3;4.3 Sorgfalt und Methodenkompetenz;81 4.1.4;4.4 Emotionalität und Teamfähigkeit;84 4.2;5 Abgrenzung nach Innen und Außen;90 4.2.1;5.1 Offenheit;90 4.2.2;5.2 Selbstbild;94 4.2.3;5.3 Kulturelle Stereotype;96 5;DRITTER TEIL Institutionen der arabischen Gesellschaft;100 5.1;6 Staat und Unternehmen;102 5.1.1;6.1 Nepotismus und Professionalität;102 5.1.2;6.2 Zuverlässigkeit, Gesetzes- und Staatstreue;107 5.2;7 Der soziale Raum;112 5.2.1;7.1 Öffentlicher und privater Raum;112 5.2.2;7.2 Freunde;115 5.2.3;7.3 Einladungen und Feste;118 5.2.4;7.4 Stellung und Rolle der Geschlechter;123 5.3;8 Der persönliche Umgang;130 5.3.1;8.1 Gespräche und Gesten;130 5.3.2;8.2 Höflichkeit;135 5.3.3;8.3 Umgang der Geschlechter;140 6;VIERTER TEIL Entwicklung der arabischen Gesellschaft;144 6.1;9 Geschichte und Politik;146 6.1.1;9.1 Die goldenen Jahrhunderte;146 6.1.2;9.2 Jahrhundertelange Erstarrung;149 6.1.3;9.3 Zeitalter des Imperialismus;155 6.1.4;9.4 Westlicher Einfluss;159 6.1.5;9.5 Nahostkonflikt;165 6.1.6;9.6 Arabische Einheit;168 6.1.7;9.7 Gewalt und Terrorismus;173 6.2;10 Volkswirtschaft;178 6.2.1;10.1 Staatswirtschaft und Rentensuche;178 6.2.2;10.2 Zaghafter Aufbruch;184 7;FÜNFTER TEIL Anhang;190 7.1;Internet-Adressen;192 7.1.1;Diplomatische Vertretungen ;192 7.1.2;Deutsche Auslandsschulen;193 7.1.3;Außenhandelskammern;194 7.1.4;Länderinformationen;194 7.2;Kleines Wörterbuch der verwendeten arabischen Ausdrücke;198 7.2.1;arabisch-deutsch;198 7.2.2;deutsch-arabisch;199 7.3;Abbildungsverzeichnis;202 7.4;Tabellenverzeichnis;204 7.5;Bildnachweis;206 7.6;Literaturverzeichnis;208 7.7;Stichwortverzeichnis;220

Portrait

Dr. Hartmut Kiehling studierte an der LMU München BWL und promovierte dort mit einem Thema zur Corporate Finance. Zunächst machte er im Finanzsektor Karriere und stieg bis zum Bereichsleiter einer bekannten Versicherung auf. Seit 15 Jahren publiziert er schwerpunktmäßig und hält Vorträge. Er ist Autor mehrerer Bücher und einer Vielzahl wissenschaftlicher und Fachartikel aus den Gebieten Wirtschaftsgeschichte und Finance. Prof. Kiehling war Assoc. Professor an der German University in Cairo.
EAN: 9783486585056
ISBN: 3486585053
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 232 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben