HUDU

Kinder mit gestörter Aufmerksamkeit


€ 22,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2004

Beschreibung

Beschreibung

ADS als klar umschriebene, eindeutig diagnostizierbare, genetisch bedingte und deshalb medikamentös behandelbare Erkrankung? In der hochschlagende Debatte um die "Zappelkinder" rückt dieses vielbeachtete Buch die Perspektiven wieder zurecht und stellt das Thema und das Problem als genuin pädagogisches wieder in den Mittelpunkt. "Das Autorentrio ... leistet eine fundierte Abhandlung zum Thema ADS, räumt aber auch auf mit gängigen Vor- und Fehlurteilen. ... Insgesamt leistet das Buch einen ernst zu nehmenden Beitrag, das Problem von Eltern und ErzieherInnen mit ADS-Kindern nicht ausschließlich oder erstrangig als medizinisch induziertes zu betrachten, sondern die Möglichkeiten der Erziehung in der Familie und außerfamiliär wieder ins Blickfeld zu holen." Soziale Psychiatrie

Portrait

Professor Dr. med. Hartmut Amft lehrt Sozialmedizin an der Fachhochschule Darmstadt. Professor Dr. Manfred Gerspach und Professor Dr. Dieter Mattner lehren dort im Fachbereich Heilpädagogik.
EAN: 9783170182165
ISBN: 3170182161
Untertitel: ADS als Herausforderung für Pädagogik und Therapie. 2. , überarbeitete und erweiterte Auflage. 2. Uberarb. U.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: April 2004
Seitenanzahl: 234 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben