HUDU

Team-Supervision


€ 22,99
 
kartoniert
Noch nicht erschienen
März 1998

Beschreibung

Beschreibung

Paradigmenwechsel in der Team-Supervision

Team- Supervision findet Anwendung in sozialen Institutionen, Verwaltungen und der freien Wirtschaft.

Im Zuge der Protestbewegung bildete sich vor 25 Jahren die Team-Supervision mit emanzipatorischer Intention heraus: Sie sollte die Mitarbeiter als Team st¿en, um ein Gegengewicht gegen¿ber der meist autorit¿n Leitung bilden zu k¿nnen. Der hehre Anspruch, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen mit ihren Auswirkungen auf die b¿rokratisch organisierten Institutionen mit einzubeziehen, scheiterte am harten Konkurrenzkampf um das ¿erleben jeder einzelnen Institution.
Team-Supervision hat sich als ein Instrument erwiesen, das Ver¿erungen in der jeweiligen Einrichtung bewirken kann, die dem Wohl der Klienten, der Mitarbeiter und der Einrichtung als Ganzer zugute kommen. So hat sich die anf¿liche Perspektive der Subversion zur realit¿angemessenen, die Substanz f¿rdernden Institutionsanalyse gewandelt. Statt von einer dichotomen Struktur von Team versus Leitung auszugehen, soll dialektisch eine Synthese angestrebt werden.

Der Autor
Dr. Harald P¿hl, Bankkaufmann, Sozialarbeiter, Soziologe und Psychologe, ist selbst¿iger Supervisor am Institut TRIANGEL (Berlin / Hamburg) und Therapeutischer Leiter bei der Pinel-Gesellschaft f¿r ambulante Psychiatrie.

Portrait

Dr. Harald Pühl, Supervisor, Coach und Organisationsberater, Leiter der TRIANGEL - Institut für Supervision, Organisationsberatung und Familientherapie (Berlin).


EAN: 9783525458235
ISBN: 3525458231
Untertitel: Von der Subversion zur Institutionsanalyse.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: März 1998
Seitenanzahl: 177 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben