HUDU

Hannover - weit von nah


€ 19,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

"Das vorliegende Buch öffnet die Augen gerade auch für den interessierten Laien, um sich unserer kulturhistorisch so reich geprägten Landschaft erkennend erfreuen zu können, um diese wirklich bereichend zu erleben. Erstmals wird damit eine vollständige Übersicht über die in Niedersachsen vorkommenden Kulturlandschaftsteile mit systematischer Beschreibung ihrer Merkmale, Kulturgeschichte, Verbreitung und ihres Schutzes gegeben. [...] Es ist ein handlicher Führer durch unsere Landschaften. Ein geradezu gutes und bildendes Geschenk für junge Leute, eine 'Sehschule'."Unser Harz (12/2005)."Zu Fuß, geradezu zwecklos den Stadtraum durchstreifend, hat Hans Werner Dannowski seine Lieblingsstadtteile erkundet. In dem Buch Hannover - weit von nah berichtet der Flaneur von Bestand und Veränderung. Dannowski spürt Besonderheiten von Plätzen, Straßen und Gebäuden nach. Adolf Hötzels farbige Fenster im Bahlsen-Gebäude sind ihm genauso wichtig wie spontane Gespräche mit Alteingesessenen. Stadtgeschichten, die bewegen."HANZ - Die Zeitschrift für die Region Hannover (1/2002)

Portrait

Hans Werner Dannowski war von 1980 - 98 Stadtsuperintendent an der Marktkirche Hannover. Zuvor war er in Göttingen, Imbshausen bei Northeim und Hannover-Linden als Pastor, Studiendirektor und Superintendent in Gemeinde-, Lehr- und Leitungsaufgaben tätig. Im Ruhestand fährt er gerne durch Stadt und Land und beschreibt in Büchern seine Suche nach den Spuren vergangener Epochen und seine Erfahrungen mit den Lebenswirklichkeiten der Menschen heute. Sein besonderes Interesse gilt dem Thema "Kirche in der Großstadt" und dem Dialog von "Kirche und Kunst".
EAN: 9783877066539
ISBN: 3877066534
Untertitel: In Stadtteilen unterwegs. Mit Abbildungen.
Verlag: Schlütersche Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 207 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben