HUDU

Kompressionssyndrome peripherer Nerven


€ 54,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2011

Beschreibung

Beschreibung

Kompressionssyndrome einzelner peripherer Nerven sind bereits Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt gewesen. So wird Paget (1853) die Erstmitteilung des Karpaltunnelsyndroms zugeschrieben. Hunt (1908) hat wohl als erster auf die Kompression von N. medianus und N. ulnaris als mögliche Ursache der Atrophie der intrinsischen Handmuskeln aufmerksam gemacht. Ein Pseudoneurom proxi mal des Lig. carpi transversum und eine Abplattung des N. medianus unter dieser Struktur ist von Marie u. Foix (1913) bei einer Autopsie beobachtet worden. Diese Autoren haben wohl als erste auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, daß durch die Spaltung des Lig. carpi transversum die Kompression behoben werden könne. Allerdings dauerte es weitere 20 Jahre, ehe Learmonth 1933 bei einer 71jährigen Patientin diese Operation erfolgreich durchführte. Kompressionsschäden des N. ulnaris als Folge einer Ellenbogengelenksfrak tur wurden 1878 von Panas, später von Mouchet (1898) beschrieben. Auf die Luxation als mögliche Ursache hatten Blattmann (1851) und Zuckerkandl (1880) hingewiesen. Auch die Ulnariskompressionen im Handgelenks- und Handbereich und die pathogenetischen Zusammenhänge zwischen bestimmten beruflichen Tä tigkeiten (Glasbläser, Glasschleifer, Diamantschneider, Uhrmacher, Graveure, Schneider) und dem Auftreten von Atrophien der vom N. ulnaris versorgten kleinen Handmuskeln sind bereits seit langem bekannt. Kompressionssyndrome der Nerven der unteren Extremitäten sind ebenfalls lange bekannt. So hat Hoadley (1893) ein Pseudoneurom bei der Morton Metatarsalgie als mögliche Ursache der Beschwerden angesehen. Jedoch geriet diese Beschreibung bis zur Wiederentdeckung durch Betts im Jahre 1940, der durch die Resektion des "Morton-Neuroms" die Schmerzen erfolgreich thera pierte, in Vergessenheit.

Inhaltsverzeichnis

I. Theoretische und methodische Grundlagen.- 1 Pathomorphologie peripherer Nerven.- Literatur.- 2 Pathophysiologic der Erregungsleitung.- 1 Physiologie der Impulsleitung.- 2 Pathophysiologic der Impulsleitung.
- 2.1 Impulsleitung in demyelinisierten und remyelinisierten Axonen.
- 2.2 Impulsleitung bei Axondegeneration.
- 2.3 Kombination verschiedener pathophysiologischer Faktoren.- Literatur.- 3 Elektromyographie.- Literatur.- 4 Elektroneurographie und somatosensorisch evozierte Potentiale.- 1 Elektroneurographie motorischer Nerven.
- 1.1 Muskelaktionspotentiale.
- 1.2 Distale motorische Latenz, Nervengeschwindigkeit.
- 1.3 F-Wellen-Latenzen.- 2 Neurographie sensibler Nerven.- 3 Impulsfortleitung mit Doppel- und Mehrfachimpulsen.- 4 Faktoren, die die Meßwerte neurographischer Parameter beeinflussen.- 5 Somatosensorisch evozierte Potentiale.- Literatur.- 5 Röntgendiagnostik, Doppler-Sonographie und Thermographie.- 1 Röntgenologische Nativdiagnostik.- 2 Angiographie.- 3 Computertomographie.- 4 Doppler-Sonographie.- 5 Thermographic.- Literatur.- 6 Therapeutische Möglichkeiten, Grundlagen und Richtlinien.- 1 Konservative Therapie.- 2 Operative Therapie.
- 2.1 Dekompression des Nervs.
- 2.2 Äußere Neurolyse.
- 2.3 Eingriffe im Nerven selbst: Epineurotomie, Epineurektomie, interfaszikuläre Neurolyse.
- 2.4 Nervenverlagerung.
- 2.5 Resektion des Nervs.
- 2.6 Nachbehandlung.
- 2.7 Postoperativer Verlauf.- 3 Anästhesie.- 4 Blutleere.- Literatur.- II. Klinik.- 7 Nervus dorsalis scapulae.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Vorkommen.- Literatur.- 8 Nervus suprascapularis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 9 Nervus axillaris.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 10 Nervus thoracicus longus.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Therapie.- Literatur.- 11 Armplexus (Thoracic-outlet-Syndrom).- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Elektrophysiologische Diagnostik.- 5 Radiologische Diagnostik.- 6 Differentialdiagnose und sonstige Armplexuskompressions- syndrome.- 7 Konservative Therapie.- 8 Operative Therapie.- Literatur.- 12 Nervus musculocutaneus.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 13 Nervus medianus.
- 13.1 Kompressionssyndrome des Nervus medianus in der Achselhöhle und am Oberarm.- 1 Anatomie.
- 1.1 Engpässe durch anatomische Besonderheiten.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Apparative Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.
- 6.1 Konservative Therapie.
- 6.2 Operative Therapie.
- 13.2 Kompressionssyndrome des Nervus medianus am proximalen Unterarm (Pronator-teres-Syndrom, Interosseus-anterior-Syndrom).- 1 Anatomie.
- 1.1 Nervus medianus.
- 1.2 Nervus interosseus anterior.
- 1.3 Innervationsanomalien.- 2 Pronator-teres-Syndrom.
- 2.1 Symptomatik.
- 2.2 Ursachen.
- 2.3 Apparative Diagnostik.
- 2.4 Differentialdiagnose.
- 2.5 Therapie.- 3 Interosseus-anterior-Syndrom (Kiloh-Nevin-Syndrom).
- 3.1 Symptomatik.
- 3.2 Ursachen.
- 3.3 Apparative Diagnostik.
- 3.4 Differentialdiagnose.
- 3.5 Therapie.- Literatur zu Kap. 13.1 und 13.2.
- 13.3 Karpaltunnelsyndrom.- 1 Anatomie.
- 1.1 Anatomische Varianten.- 2 Pathogenese.- 3 Symptomatik.
- 3.1 Subjektive Beschwerden.
- 3.2 Objektive Befunde.- 4 Ursachen.
- 4.1 Besonderheiten der Strukturen des Karpalkanals (Knochen, Muskeln, Sehnen, Gefäße, Nerven).
- 4.2 Kongenitales Karpaltunnelsyndrom und Karpaltunnelsyndrom bei Kindern.
- 4.3 Familiäres Karpaltunnelsyndrom.
- 4.4 Vaskuläre Prozesse und Blutungen.
- 4.5 Karpaltunnelsyndrom und Raynaud-Syndrom.
- 4.6 Hämodialyse.
- 4.7 Erkrankungen des rheumatoiden Formenkreises.
- 4.8 Hormonelle Besonderheiten und endokrine Störungen.
- 4.9 Karpaltunnelsyndrom bei anderen internistischen Erkrankungen.
- 4.10 Infektiöse Ursachen und Karpaltunnelsyndrom nach Vakzinationen.
- 4.11 Toxische Ursachen.
- 4.12 Raumfordernde Prozesse.
- 4.13 Aktuelles Karpaltunnelsyndrom.- 5 Apparative Diagnostik.- 6 Elektrodiagnostik.- 7 Differentialdiagnose.- 8 Therapie.
- 8.1 Konservative Therapie.
- 8.2 Operative Therapie.
- 8.3 Ergebnisse der operativen Therapie.
- 8.4 Nachbehandlung.
- 8.5 Therapieversager, Komplikationen und Rezidive.- Literatur.- 14 Nervus radialis.- 1 Anatomie.
- 1.1 Axilla und Oberarm.
- 1.2 Ramus profundus nervi radialis (Nervus interosseus posterior).
- 1.3 Ramus superficialis nervi radialis.
- 1.4 Anatomische Varianten.- 2 Kompressionssyndrome des Nervus radialis und seiner Äste.
- 2.1 Axilla.
- 2.2 Oberarm.
- 2.3 Ellenbogen und proximaler Unterarm (Interosseus-posterior-Syndrom).
- 2.4 Ramus superficialis nervi radialis.
- 2.5 Nervus interosseus posterior am Handrücken.- Literatur.- 15 Nervus ulnaris.- 1 Anatomie.- 2 Klinik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- 7 Prognose.- Literatur.- 16 Rami cutanei mediales der Interkostalnerven.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik und Differentialdiagnose.- 5 Therapie.- Literatur.- 17 Rami dorsales der Spinalnerven.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 18 Plexus lumbosacralis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 19 Nervus iliohypogastricus und Nervus ilioinguinalis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Therapie.- Literatur.- 20 Nervus genitofemoralis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Diagnostik.- 4 Differentialdiagnose.- 5 Therapie.- Literatur.- 21 Nervus cutaneus femoris lateralis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Apparative Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 22 Nervus obturatorius.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 23 Nervus femoralis.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- Literatur.- 24 Nervus saphenus.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- Literatur.- 25 Nervi glutaei.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- Literatur.- 26 Nervus ischiadicus - Kompressionen in der Gesäßgegend.- 1 Anatomie.- 2 Piriformissyndrom.
- 2.1 Symptomatik.
- 2.2 Ursachen.
- 2.3 Diagnostik und Differentialdiagnose.
- 2.4 Therapie.- 3 Kompressionssyndrome des N. ischiadicus, hervorgerufen durch andere seltene Ursachen.- Literatur.- 27 Nervus cutaneus femoris posterior.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- Literatur.- 28 Nervus peronaeus.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Apparative Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 29 Nervus tibialis.
- 29.1 Kompressionssyndrome des Nervus tibialis im Kniebereich und im proximalen Unterschenkel.- 1 Symptomatik.- 2 Ursachen.- 3 Diagnostik.- 4 Differentialdiagnose.- Literatur.
- 29.2 Tarsaltunnelsyndrom (hinteres Tarsaltunnelsyndrom).- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.
- 29.3 Morton-Metatarsalgie.- 1 Anatomie.- 2 Symptomatik.- 3 Ursachen.- 4 Apparative Diagnostik.- 5 Differentialdiagnose.- 6 Therapie.- Literatur.- 30 Nervus suralis.- 1 Anatomie.- 2 Ursachen.- 3 Symptomatik.- 4 Diagnostik.- 5 Therapie.- Literatur.

Portrait

Prof. Dr. Manfred Stöhr absolvierte nach dem Medizinstudium eine Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. Anschließend war er an der Universität Tübingen und als Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie in Augsburg tätig - mit zwischenzeitlichem Forschungsaufenthalt am National Institute of Neurology in London. Von 1990 bis 1991 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie.
EAN: 9783642717697
ISBN: 3642717691
Untertitel: zzzzz. Softcover reprint of the original 1st ed. 1989. Book.
Verlag: Springer
Erscheinungsdatum: November 2011
Seitenanzahl: 496 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben