HUDU

Kritik des transzendentalen Denkens


€ 19,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2003

Beschreibung

Beschreibung

I Im deutschen Sprachbereich haben Karl-Otto Apel und Jürgen Habermas eine hermeneutische Transzendentalphilosophie entwickelt, die sich um eine Synthese aller wichtigen Strömungen des modernen Denkens bemüht. In den hier gesammelten Arbeiten unterzieht Hans Albert die Resultate dieser Bemühungen einer gründlichen Kritik. Außerdem bietet er in Auseinandersetzung mit der fallibilistischen Transzendentalphilosophie Wolfgang Röds die Skizze einer realistischen Antwort auf Kants Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit der Erkenntnis.Das Buch ist Teil der modernen Diskussion um Grundlagenfragen der Wissenschaften im Anschluß an den sogenannten Positivismusstreit und die Kontroverse um die Rolle der Hermeneutik.
EAN: 9783161481970
ISBN: 3161481976
Untertitel: Von der Begründung des Wissens zur Analyse der Erkenntnispraxis.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: Oktober 2003
Seitenanzahl: XI
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben