HUDU

Das Erwachen der Seele


€ 29,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Buch ist eine Einführung in die Psychologie der Seele. Es bietet eine einzigartige Darstellung der Grundlagen zeitloser Weisheit, die uns den Seelenweg auf anschauliche Weise erklärt.

Das Besondere ist die synthetische Zusammenschau der Einzelelemente esoterischen Wissens, wie Monade, Seele, Persönlichkeit, die sieben Strahlen als Seelenarchetypen, die sieben Chakras, die sieben Ebenen, der Einweihungsweg des Menschen, aber auch die Praxis einer spirituellen Therapie.

Das Buch ist sehr klar strukturiert und hat viele Grafiken, die es den LeserInnen ermöglichen, einen Einstieg in das schwierige, sehr komplexe Wissen über die Sieben Strahlen zu finden, die uns erkennen lassen, wer wir wirklich sind.

Das Buch ist so geschrieben, daß es als Einstieg in die esoterische Sichtweise betrachtet werden kann, aber auch als Lehrbuch für Menschen in psychologischen, pädagogischen, beratenden und Heilberufen, die ihr Menschenbild erweitern möchten, um Ratsuchende auf ihrem seelischen Entwicklungsweg zu begleiten.

Portrait

Gunda Scholdt ist Diplom-Übersetzerin, Heilpraktikerin, Astrologin, spirituelle Lehrerin und Autorin.Seit 1982 arbeitet sie als beratende Astrologin und Seminarleiterin im Rahmen einer eigenen Praxis für Spirituelle Psychologie. 1988 gründete sie das Geistige Schulungszentrum in Wörthsee mit dem Ziel, Menschen auf der Suche nach einer spirituellen Ausrichtung ein umfassendes esoterisches Wissen zu vermitteln und eine neue Werteorientierung zu geben.

Leseprobe


Scholdt, Gunda:
Das Erwachen der Seele


D A S    E R W A C H E N    D E R    S E E L E
von Gunda Scholdt


WAS IST ESOTERIK?

Wahre Esoterik ist keinesfalls etwas Mystisches oder Glaubenssache. Sie enthüllt uns das Wissen von den verborgenen Energien und Kräften des Lebens. Sie reicht also viel tiefer und ist viel wissenschaftlicher und seriöser als allgemein angenommen.
Esoterik ist im wesentlichen die Wissenschaft von der Seele, die als universelles Bewußt- sein alle physischen Formen durchdringt. Die Seele ist das belebende oder beseelende Bewußtsein der gesamten Natur sowie jener nicht-sichtbaren Ebenen, die jenseits dessen liegen, was im allgemeinen unter Natur verstanden wird. Diese nicht-sichtbaren Ebenen, die von uns durchaus wahrgenommen werden können, wenn wir unser Bewußtsein für sie öffnen, sind feinstoffliche Welten im Unterschied zur grobstofflich-physischen Welt, die un- sere Wissenschaftler bisher als die einzig existierende Welt betrachten.
Die feinstofflichen Welten bestehen - wie uns die Esoterik lehrt - aus einer Vielzahl von Energien, die vielfältig und außerordentlich komplex, aber trotzdem wohlgeordnet sind und von einem höheren Willen gelenkt werden. Dieser Wille, den wir auch als den unerforschli- chen "Göttlichen Willen" betrachten können, wirkt durch das Gesetz von Ursache und Wirkung, das ein grundlegendes Gesetz des Kosmos ist und mit dem Gesetz der Wieder- geburt in Verbindung steht.
Das Gesetz der Wiedergeburt ist ein übergeordnetes Naturgesetz, das sich auf das ge- samte Leben in unserem Sonnensystem bezieht. Es setzt den Prozeß der Evolution in Gang, in dessen Verlauf sich alle Lebensformen durch fortschreitende Entwicklung ständig verfeinern. Tod und Wiedergeburt, der Aufbau einer Form und ihre erneute Zerstörung sind notwendig, um Entwicklung zu gewährleisten, denn keine physische Form ist heute schon die vollkommene Manifestation göttlicher Absicht. .....


DIE 10 GRUNDPRINZIPIEN DER PSYCHOLOGIE DER SEELE

1.   Der Mikrokosmos Mensch ist Teil eines Makrokosmos.
2.   In diesem Makrokosmos herrscht das Gesetz der Reinkarnation.
3.   Im Makrokosmos wie im Mikrokosmos bilden die 7 Strahlen als kosmische Arche-
      typen die Grundlage der Seelenentwicklung.
4.   Der Mensch ist eine Dualität: Seele-Körper.
      Die Seele ist das Bewußtseinszentrum, die Körper sind die Ausdruckszentren eines
      Menschen in Raum und Zeit.
5.   Diese Dualität Seele-Körper ruft Bewußtseinsspaltungen hervor, die vereint werden
      müssen. Daraus resultieren alle psychischen und fast alle physischen Probleme
      eines Menschen.
6.   Der Mensch hat mehr als einen Körper, und zwischen diesen Körpern können eben-
      falls Spaltungstendenzen auftreten, die durch den Prozeß der Integration vereint wer-
      den müssen.
7.   Der Mensch besitzt eine verborgene göttliche Natur, die er auf dem Seelenweg zur
      Vollkommenheit entwickelt.
8.   Auf diesem Seelenweg gibt es genau definierte Entwicklungsstufen, die jeder Mensch
      im Laufe vieler Wiedergeburten durchläuft.
9.   Alle Krankheiten, Probleme und Krisen sind daher Seelenkrisen, denn die Erde ist
      eine Schule, auf der die Seele durch Erfahrung zu sich selbst erwacht.
10. Die Psychologie der Seele ist ein Weg, der Selbsterfahrung, Selbstbewußtsein und
      Selbsterkenntnis vereint.


ZUSAMMENFASSUNG: WAS IST SPIRITUELLE THERAPIE?

Spirituelle Therapie ist in Wahrheit eine Überbrückungstherapie, denn sie versucht die Lücke zwischen Seelenwahrnehmung und Persönlichkeitswahrnehmung zu schließen. Im Zentrum dieser Therapie steht das Denken, das zur Energielenkung eingesetzt wird, um Körper und Psyche zu durchlichten und dadurch Blockaden und festgehaltene Gedanken- muster aufzulösen. Diese Durchlichtung findet statt, wenn der wahre Ursprung der Proble- me erkannt wird, der nicht - wie allgemein vermutet - im Äußeren, sondern im Inneren des Menschen liegt, in der schwierigen Aufgabe, Seele und Körper in Übereinstimmung zu bringen.
Im Unterschied zu den meisten traditionellen Systemen arbeitet die Spirituelle Therapie nicht mit dem Unterbewußtsein, sondern sie versucht, das Denken auf die Seele zu len- ken und den Klienten zu veranlassen, das Leben aus der Seelenperspektive zu betrach- ten. Dadurch erscheinen alle Probleme in einem völlig anderen Licht. Sie sind nicht zu- fällig und haben ihren Ursprung nicht in der Umwelt, sondern im Menschen selbst, in der noch nicht erreichten Fähigkeit, das eigene aktive, denkende und fühlende Leben an die Ziele der Seele anzupassen.
Die Spirituelle Therapie hat ihren Ansatzpunkt im bewußten Selbst, das sich zunächst für das Überbewußtsein öffnen muß, um die Kraft zu bekommen, sich aus den Verhaftungen des Unterbewußtseins wirklich zu lösen. Denn das Licht, das einem Menschen aus der Seele zufließt, muß stets stärker sein als die Dunkelheit des Unterbewußtseins. Ist dies nicht der Fall, besteht die Gefahr der Überfremdung durch die eigene Vergangenheit, die das Bewußtsein verdunkelt und den Weg ins Licht erschwert.
Die Technik der Durchlichtung durch Konzentration auf das Überbewußtsein bringt häufig schnellere Lösungen, denn solange sich unser bewußtes Selbst ausgiebig mit den wenig lichten Bereichen des eigenen Unbewußten beschäftigt, wird das Einströmen der Seelen- energie mit ihrer erleuchtenden Kraft erschwert und das wahre Seelenziel verschleiert.
Die Spirituelle Therapie arbeitet daher ganz bewußt mit dem Licht der Seele, .....


MEDITATION UND LICHTARBEIT

Die Vereinigung von Seele und Persönlichkeit durch die stufenweise Erleuchtung des Denkens ist das Ziel der menschlichen Seelenentwicklung. Um diesen Prozeß zu be- schleunigen, haben sich Menschen seit Jahrtausenden der Meditation zugewandt, die ge- rade in unserer Zeit trotz des vorherrschenden Materialismus immer mehr Menschen an- zieht. Doch im Gegensatz zur östlichen Tradition, in der Meditation als geistige Übung stets Teil des spirituellen Lebens war, gibt es im Westen wenig Wissen über den tieferen Sinn der Meditation, über die verschiedenen Meditationsformen und die Wirkung, die wir durch unterschiedliche spirituelle Praktiken erreichen. Es stellt sich daher die Frage:
Was ist Meditation und welchem Zweck dient sie?
Meditation dient dazu, das "Ich" aus der illusionären Vorstellung zu befreien, mit der Empfindung und Wahrnehmung der Körper und der fünf Sinne identisch zu sein. Denn die ständige Bewegung unserer Gedankenwellen läßt vor unseren Augen eine "Bühne des Le- bens" entstehen, auf der wir agieren, ohne das Drehbuch des Lebens zu kennen, das die Seele geschrieben hat, und ohne eine wahre Vorstellung davon zu haben, was wir unse- rem Wesen nach sind: Ein Bewußtsein, das begrenzt durch vier materielle Körper nach Befreiung und Erleuchtung strebt, um zu Licht und Liebe zu erwachen und diese dann in die materielle Welt auszustrahlen. .....
EAN: 9783833487712
ISBN: 3833487712
Untertitel: Einführung in die Psychologie der Sieben Strahlen. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Seitenanzahl: 436 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben