HUDU

Der Tanz mit dem Teufel


€ 14,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar

Beschreibung

Beschreibung

In Form eines fiktiven Interviews mit dem Teufel zeigt der Autor die Gefahren auf, die der Mensch im Laufe der Entwicklung gegen sich selbst heraufbeschworen hat. Das Buch hat seit seinem ersten Erscheinen zahlreiche Neuauflagen erlebt und ist zu einem Klassiker der Umweltschutzliteratur geworden.

Vorwort

Wie man heute mit Selbstverständlichkeit über die ernsten Probleme des Lebensschutzes, über die steigende Verderbnis von Luft, Wasser, Boden, Nahrung und Gesundheit, über die Erkrankung und Entartung des Geistes, über die Bevölkerungsexplosion usw. schreibt, so konnten noch vor Jahren, als dieses Buch zum ersten Mal erschien, Rezensenten sich darüber lustig machen, es als übertrieben, utopisch, pessimistisch, unwissenschaftlich und verfehlt hinstellen. Es fand sich sogar die Vertretung einer Gruppe der Großindustrie, die Verlag und Autor offen mit vernichtenden Prozessen bedrohte, weil der Autor es gewagt hatte, ihre Produkte als für die Gesundheit schädlich zu bezeichnen, ja für eine Reihe von schweren Zivilisationsleiden verantwortlich zu machen. Was Günther Schwab vor Jahren als warnendes Menetekel schrieb, ist heute längst zur bestürzenden Tatsache geworden. Es ist daher selbstverständlich, daß dieses Buch in seiner soeben erschienenen 15.Auflage ohne jegliche Änderung, ohne jede Neubearbeitung oder "Modernisierung" dargeboten wird. Man kann daran erkennen, daß der Autor schon vor langer Zeit - und früher als andere Schriftsteller - jene damals noch weithin unbekannten Gefahren genau umrissen hat, die heute drohend über jedem einzelnen und über der ganzen Menschheit stehen. In unserer schnellebigen Zeit ist dieses Buch in seiner unveränderten Fassung bereits ein historisches Dokument geworden. Der Leser wird sich der Wucht und Überzeugungskraft dieses Standardwerkes über alle Fragen der Umweltgefährdung und des Lebensschutzes nicht entziehen können.
EAN: 9783877660409
ISBN: 3877660401
Untertitel: Ein abenteuerliches Interview.
Verlag: Sponholtz-Verlag
Seitenanzahl: 492 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben