HUDU

Delta Lena


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2010

Beschreibung

Beschreibung

Delta Lena ist nach Ulica Marata Günther Geigers zweiter Russland-Roman. Mit dieser berührenden Beschreibung eines Höllentrips legt uns Geiger nunmehr ein Buch über sibirische Flüsse vor, "diese pulsierenden Ströme der Liebe". Mit dieser Prämisse erwartet uns der Protagonist Gerwin im Nachtzug nach Moskau, um uns bis Juschno-Sachalinsk "am blauen silberkämmigen Pazifik" und über Nowosibirsk und Petersburg zurück in den Wiener Karl-Marx-Hof zu führen. Erträumt sich das Lena-Delta, wissend, dass er den point of no return überschreiten könnte. Ziel der Reise: Eheglück. Um dieses sogleich zu hinterfragen. "Was bedeutet es? Einen Einfall auf den hin ein Vertrag abgeschlossen wird. Noch mehr fühle ich mich allein als vorher." Gerwin lässt uns teilhaben am Anblick endloser Birkenwälder, an der Armut russischer Rentner, er führt uns in Künstlerwohnungen und vergegenwärtigt neben Naturbeschreibungen voller Poesie und der Dokumentation exzessiver Wodkagelage immer wieder den russischen Vernichtungskrieg gegen Tschetschenien. Er wird von dieser Reise mit der "wilden" "Schnecke" Lena als Ehefrau und deren gleichnamiger Tochter nach Wien zurückkehren. Gerwins Russland ist bevölkert von schönen Frauen, Schriftstellerinnen, Angestellten und Nutten, von Wissenschaftlern, Stromern, einem Hunnenforscher und einem Möchtegern-Schamanen. Der dünnhäutige Gerwin beschreibt sein Russland voller Respekt und Mitgefühl aus der Perspektive der Nicht-Habenden, zeigt seine Ängste, seinen Alkoholismus und die ihm widerfahrenden Erniedrigungen her und vermittelt eine kompromisslose Sicht auf russischen und supranationalen Kriegstourismus, Terrorismus und Globalisierung.

Portrait

Günther Geiger, geboren in Graz, aufgewachsen in Vorarlberg, war u. a. Industriearbeiter und Postangestellter. In jungen Jahren widmete er sich den Studien russischer, französischer und amerikanischer Literatur. Seit 1990 ist er Herausgeber der Literatur- und Kunstzeitschrift WIENZEILE und der Edition VIZA Edit.


EAN: 9783854095613
ISBN: 3854095619
Untertitel: Roman.
Verlag: Loecker Erhard Verlag
Erscheinungsdatum: September 2010
Seitenanzahl: 200 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben