HUDU

Pfeile im Nebel


€ 15,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2011

Beschreibung

Beschreibung

Nach seinem ersten Roman "Das Horn des Hasen" erzählt uns Günther Bach nun den zweiten Teil der Geschichte um Rolf und Erhard. Auch in diesem Roman geht es wieder um die Faszination Bogenschießen, und um das Leben natürlich, das sich ständig verändert. Vor allem dann, wenn noch dazu eine Frau ins Spiel kommt. Die Fortsetzungen dieser Geschichte heißen: "Gegen den Strom" (2008) und "Das unsichtbare Ziel" (2011).

Portrait

Günther M- Bach, Jahrgang 1935 Architekt und Designer in Ostberlin. Aus der Suche nach real existierenden Auswegen aus dem Sozialismus auf Umwege geraten - Malen, Schreiben und Bogenschießen.

Pressestimmen

Eingebettet in eine klassische Romanhandlung um menschliche Emotionen,die Suche nach Nähe, nach Sinn und Ziel im Leben, stellt sich das Bogenschießen philosophisch und materiell als Methodik dar, festen Grund unter den Füßen zu gewinnen und Kopf und Herz zu reinigen, klarer zu sehen und die Dimensionen der eigenen Existenz zu erfahren. Bogenschießen ist mehr als als ein Sport oder geschichtliche Erfahrung.
"Magazin für Amerikanistik", Heft 2/2004
EAN: 9783980874342
ISBN: 3980874346
Untertitel: Das Haar der Schildkröte. Neuauflage. 10 Tuschezeichnungen.
Verlag: Hoernig Angelika
Erscheinungsdatum: Februar 2011
Seitenanzahl: 259 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben