HUDU

Ohne Botschaft


€ 17,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2005

Beschreibung

Beschreibung

Neue Gedichte von Günter Kunert, und ein vertrauter Ton. Der Titel Ohne Botschaft enthält eine paradoxe Geste: als könnte man sich diesen poetischen Texten in Unschuld nähern. Doch die Gedichte führen auf Wahrnehmungs- und Gedankenwegen immer wieder vor den eigenen Spiegel. Dort wird Geschichte und Biografie beleuchtet. Im Zentrum stehen Elegien mit einem verhaltenen Ton. Der klingt nach dem Lesen weiter und läßt sich übersetzen für kommende Tage.

Portrait

Kunert, Günter Günter Kunert, geboren 1929 in Berlin. Studium der Graphik an der Hochschule für Angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. 1979 Übersiedlung in die BRD. Lebt als Autor bei Itzehoe. Veröffentlicht seit 1948 Lyrik, Prosa, Essays und Hörspiele, zuletzt erschienen: So und nicht anders (2002), Klopfzeichen vom Verratgeber (2003), Die Botschaft des Hotelzimmers an den Gast (2004). Zahlreiche Preise und Ehrungen, u.a. Heinrich-Mann-Preis (1962), Johannes-R.-Becher-Preis (1973), Heinrich-Heine-Preis (1985), Friedrich-Hölderlin-Preis (1991), Georg-Trakl-Preis (1997), Prix Aristeon EU (1999). Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt, der Freien Akademie der Künste Hamburg und der Freien Akademie der Künste Mannheim.
EAN: 9783933156822
ISBN: 3933156823
Untertitel: Gedichte.
Verlag: Klampen, Dietrich zu
Erscheinungsdatum: April 2005
Seitenanzahl: 47 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben