HUDU

Engendering der Makroökonomie und Handelspolitik


€ 59,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Wie werden geschlechterpolitische Forderungen im Feld internationaler Wirtschafts- und Handelspolitik eingebracht und in welcher Weise werden diese Forderungen von multilateralen Organisationen aufgegriffen? Dieses Buch zeichnet die Wege der geschlechterpolitischen Einflussnahme im Feld der Global Economic Governance nach. Die Untersuchung zeigt, dass feministischen Ökonominnen und ihrem Wissen zum Thema Engendering Macroeconomics and International Economics eine zentrale Rolle für eine erfolgreiche Einflussnahme zukommt. Dieser 'Erfolg' wird jedoch aus einer wissenspolitologischen und diskursanalytischen Perspektive eingehend analysiert und kritisch reflektiert. Das Buch leistet einen Beitrag zur feministischen Global Governance-Forschung sowie zu den Theoriediskussionen in der Policy Forschung.

Inhaltsverzeichnis

Gender in Global Governance: Erklärungsansätze und Forschungsstand - Wissen/Macht in der Policy-Analyse - Gender im Feld der Global Economic Governance: Entwicklungslinien - Praktiken des Engendering: Gender Budgeting & Gender and Trade - Wege des Wissens im Feld der Global Economic Governance - Bruchlinien des Ökonomischen und Sozialen bei der Thematisierung von Gender Budgeting & Gender and Trade - Das Ökonomische ist (nicht) sozial! Zur Genese der Grenzziehung u.a.

Portrait

:Gülay Çaglar ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet "Gender und Globalisierung" an der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin.
EAN: 9783531159041
ISBN: 3531159046
Untertitel: Potenziale transnationaler Wissensnetzwerke. 2009. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 268 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben