HUDU

Hunger ist der beste Koch


€ 19,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2002

Beschreibung

Beschreibung

Der Band vermittelt die Überlebens- und Alltagskultur der früheren Albbevölkerung. Die teils mündlich überlieferten oder in handgeschriebenen Kochbüchern gefundenen, uralten Rezepte spiegeln die frühere Not wider; in dem Buch sind sie eingebettet in sorgsam recherchierte und unterhaltsam erzählte Geschichten. So beginnt ein Backtag nicht mit dem Kneten des Brotteiges, sondern mit der Holz- und Reisigbeschaffung im Wald. Die damals herrschende Not auf der Alb wird dem Leser dann noch plausibler, wenn er darangeht, das eine oder andere Rezept nachzukochen. Illustriert ist das Buch mit zahlreichen historischen Fotografien aus dem entsagungsvollen Alltag der Albbevölkerung. Außerdem enthält das Buch viele Aufnahmen des renommierten Kameramanns Ernst Kubitza. Mit seiner meisterhaften Ästhetik vermittelt er authentisch die Härte des Alltags und vermeidet jede falsche Idyllisierung.

Portrait

Gudrun Mangold ist Journalistin, Autorin und Filmemacherin. Auf der rauen Alb aufgewachsen, thematisiert sie die Lebensbedingungen der Älbler auch in ihrer Arbeit. Den Überlebenskampf der "Laichinger Leinenweber" zeichnete sie bereits in einem halbstündigen Dokumentarfilm nach, den der SWR im Jahr 2000 ausstrahlte. Ernst Kubitza ist Kameramann zahlreicher Kino- und Fernsehspielfilme für ZDF, BBC und SWR.

EAN: 9783874075251
ISBN: 3874075257
Untertitel: Karge Zeiten auf der rauen Alb. Rezepte und Geschichten. Zahlreiche Abbildungen.
Verlag: Silberburg Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2002
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben