HUDU

Mein Vater, der Widder


€ 19,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Friulanische Erinnerungsbilder vom nächtlichen Streunen am Fluss, vom Sternelesen und dem mythischen Aquileia.Zigaina, der Maler und Essayist, flicht in seinem neuen Erzählband dichte Kindheitsbilder: die Begegnung mit der Künstlertochter Elisa, die sich aus dem bombardierten Mailand in das Dorf im Karst flüchtet; das von den Alliierten befreite Udine, in dem es zu nervösen Übergriffen auf Zivilisten kommt; das Pfeifen des täglich vorbeifahrenden Orient-Express'; die Schiffsreise mit dem Vater von Triest nach Lissabon; der Malwettbewerb für die faschistische Jugend; der österreichische Deserteur, der sich in den friaulischen Wäldern sicherer fühlt als in seiner Heimat.In Wachträumen entziffert der Erzähler den mythischen Urgrund Aquileias - des antiken Zentrums des Handels, der Christianisierung und der Häresie - und liest in der Jonasdarstellung im Bodenmosaik des Domes das kreative Grundmotiv seines Freundes Pasolini: die Inszenierung von Tod und Auferstehung. Und in der Darstellung des Widders trifft sich die Erinnerung an den Vater und an den Wunsch nach Unsterblichkeit.
EAN: 9783852564005
ISBN: 385256400X
Untertitel: Erzählungen. Originaltitel: Mio padre l'ariete. 'Transfer Europa'.
Verlag: Folio Verlagsges. Mbh
Erscheinungsdatum: Februar 2008
Seitenanzahl: 152 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Karin Fleischanderl
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben