HUDU

Schenken


€ 54,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1996

Beschreibung

Beschreibung

Schenken gehört zu den eher freundlichen Seiten unseres Lebens. Diese Feststellung hat verschiedene Implikationen. Wenn nach moderner Medien­ logik gute Nachrichten es nicht wert sind, weiten Kreisen vermeldet zu werden, dann erklärt sich damit wenigstens teilweise die weitgehende Ver­ nachlässigung der Thematik "Schenken" in den Sozialwissenschaften. Ferner besteht dann im Rahmen einer wissenschaftlichen Erörterung des Schenkens stets die Gefahr, im Beschaulich-Schöngeistigen zu verbleiben und der Anstrengung konsequenten theoretisch geleiteten Aufarbeitens auszuwei­ chen. Diese Gefahr soll durch Konzentration auf eine strikt soziologische Orientierung vermieden werden. Georg Simmel, ein Begründer und bleibender Anreger der Kultursozio­ logie, nannte um die lahrhundertwende in einer sowohl sehr einfachen als auch umfassenden Klassikation "Geschenk, Raub, Tausch ... die äußer­ lichen Wechselwirkungsformen, die sich unmittelbar an die Besitzfrage knüpfen" (S. 370). Als die den drei Formen entsprechenden Motive be­ zeichnet er "Altruismus, Egoismus, objektive Normierung" (S. 370). Fast zwangsläufig wird auch der von Simmel dem Geschenk zugeordnete Altru­ ismus ein Thema sein, und zwar ein sehr schwieriges, dem aber nicht aus­ gewichen werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Soziale Dimensionen des Schenkens und die Soziologie.
Zur Definition des Schenkens.
Grenzformen des Schenkens: Opfern, Almosen geben, Spenden, Trinkgeld geben.
Schenken und soziologische Konzepte (I): Funktion, Gefühl, Identität, Status.
Schenken im Licht von sozialwissenschaftlichen Theorien: Soziobiologie, Austauschtheorie, Feminismus.
Grundelemente des Schenkens (I): Das Geschenk.
Grundelemente des Schenkens (II): Die Übergabe.
Schenken und soziologische Konzepte (II): Lebenslauf.
Schenken und soziologische Konzepte (III): Zyklik.
Zusammenfassung: Schenken in Sprichwörtern, Sinnsprüchen und Redewendungen.
EAN: 9783810015693
ISBN: 3810015695
Untertitel: Über eine Form sozialen Handelns. 1996. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Januar 1996
Seitenanzahl: 216 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben