HUDU

Schluchtern. Ein kurpfälzisches Dorf im 16. Jahrhundert


€ 12,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Das vorliegende Buch befaßt sich mit dem Einsatz von Leguminosen im tropischen In »Schluchtern - Ein kurpfälzisches Dorf im 16. Jahrhundert« gibt Gerhard Kiesow anhand von umfangreichem Quellenmaterial einen anschaulichen Einblick in die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse in einem südwestdeutschen Dorf zu Beginn der Frühen Neuzeit. Ausführlich und kenntnisreich kommentiert der Autor die zeitgenössischen Quelltexte in einer auch dem Laien verständlichen Sprache. Kiesow beleuchtet das Leben im Dorf und die Abhängigkeit der Bauern von ihren Herren. Dem Studierenden hilft der Autor mit einem ausführlichen Register.Ein immer wieder zum Vergleich mit der Gegenwart anregender Blick in die Vergangenheit, ein für jeden historisch Interessierten lesenswertes Buch.

Portrait

Gerhard Kiesow wurde 1934 im hessischen Schlüchtern geboren und lebt seit 1969 als Apotheker in Leingarten in Baden-Württemberg. Nach Abschluss des Studiums der Pharmazie an der Universität Marburg studierte er neben seiner beruflichen Tätigkeit kurze Zeit Geschichte an der Universität Göttingen. Familie und Beruf standen dann viele Jahre im Vordergrund und erst in fortgeschrittenem Alter konnte er sich wieder als Student einschreiben, zunächst in Würzburg und dann in Heidelberg. Mit den Fächern Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften und Europäische Kunstgeschichte beendete er 1996 sein Zweitstudium als Magister Artium der Universität Heidelberg. 1997 veröffentlichte Gerhard Kiesow seine Examensarbeit im Verlag regionalkultur unter dem Titel "Von Rittern und Predigern. Die Herren von Gemmingen und die Reformation im Kraichgau" . Im Februar 2004 stellte er seine neue Arbeit vor.
EAN: 9783833405181
ISBN: 383340518X
Untertitel: Quellentexte bearbeitet und kommentiert von Gerhard Kiesow. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 152 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben