HUDU

Kleine Geschichte der Modernen Malerei von Daumier bis Chagall


€ 16,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2006

Beschreibung

Beschreibung

Dr.h.c. Georg Schmidt war von 1939 bis 1961 Direktor des unter seiner Leitung zu internationaler Bedeutung gelangten Basler Kunstmuseums und von 1958 bis zu seinem Tode im Jahre 1965 Professor an der Akademie der bildenden Künste in München. Seine meist auch in französischen und englischen Übersetzungen erschienenen Schriften machten ihn weit über die Schweizer Landesgrenzen hinaus bekannt. Er war der berufene Mann, am Radio einem großen Publikum, das sich aus allen Schichten der Bevölkerung zusammensetzte, eine < Geschichte der Modernen Malerei von Daumier bis Chagall>> darzustellen. Der vorliegende Zyklus bietet eine klare, ausgewogene, allgemeinver ständliche Einführung in die moderne Malerei. Schritt für Schritt führt der Verfasser anhand farbiger Reproduktionen in Gebiete der Kunst, zu denen bis dahin mancher nur schwer Zugang fand. Die Tatsache, daß das Buch nunmehr eine achtzehnte Auflage erreicht und damit insgesamt im 87. Tausend vorliegt, beweist, daß ein solch kurzgefaßter Abriß einem Bedürfnis weitester Kreise entspricht. In Gymnasien und Hochschulen wird der Band gern als Lehrbuch verwendet.

Portrait

Georg Schmidt, geb. 1952 in Oberfranken, ist Journalist und Lektor sowie der Übersetzer von u.a. James Lee Burke, James Crumley, James Ellroy, Richard Lourie, Paco Ignacio Taibo, Michael Cunningham und Andrew Vachss.
EAN: 9783724500377
ISBN: 3724500378
Untertitel: 10 Radio-Vorträge. Nachdruck. 10 Farbtaf.
Verlag: Reinhardt Friedrich Verla
Erscheinungsdatum: September 2006
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben