HUDU

Anfang und Ende des Tausendjährigen Reiches in Ostbayern 2


€ 40,80
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2009

Beschreibung

Beschreibung

Dem Autor war es ein Anliegen, den Krieg in seiner bayerischen Heimat mit all seinen schrecklichen Auswirkungen über Jahrzehnte hinweg zu dokumentieren. Seinem umfassenden Werk zu den Ereignissen des 1000-jährigen Reiches in Ostbayern, unterlegt mit vielen historischen Bild- und Schriftdokumenten, hat der Autor einführende Texte vorgeschaltet, die darlegen, wie es zu dieser politischen Entwicklung kommen konnte. Der Alltag im Dritten Reich sollte nicht theoretisch, sondern in seinen Folgen für die in dieser Zeit Lebenden geschildert werden. Derartige Tiefenforschung ist nur an jenen Orten möglich, an denen man durch vorhandene Archivunterlagen persönliche Schicksale lückenlos nachforschen kann. Ein großes Anliegen ist dem Autor die sachliche Information der nachfolgenden Generationen.

Portrait

Georg Haberl, geboren 1934 in Deggendorf, absolvierte nach dem Besuch des Gymnasiums eine Lehre zum Industriekaufmann bei der Deggendorfer Werft, wo er anschließend übernommen wurde. Nebenbei betrieb er ein Studium zum Betriebswirt. Anschließend legte er die Prüfung zum Bilanzbuchhalter ab und wechselte zu einem überregionalen Bauunternehmen in Deggendorf als kaufmännischer Leiter und Prokurist. Schon damals interessierte er sich für die Kommunalpolitik; er war von 1966 bis 2008 Stadtrat, von 1970 bis 1994 Bezirksrat im Bezirkstag von Niederbayern und engagiert sich noch heute ehrenamtlich in den verschiedensten Gremien.Georg Haberl verfasste Artikel in den Deggendorfer Geschichtsblättern und drehte zusammen mit Redakteur Thomas Darcy einen Dokumentarfilm über das Kriegsende in Deggendorf.
EAN: 9783850227605
ISBN: 385022760X
Untertitel: Band II. zahlreiche Farbabildungen.
Verlag: novum publishing gmbh
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Seitenanzahl: 497 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben