HUDU

Heiratsverhalten und Partnerwahl im Einwanderungskontext


€ 44,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2003

Beschreibung

Beschreibung

Wen heiraten in Deutschland aufgewachsene Migrantinnen und Migranten? Warum stammen Partner oft aus dem Herkunftsland? Was unterscheidet arrangierte Ehen von selbst organisierten? Welche Besonderheiten weisen interethnische Eheschließungen auf? Im Mittelpunkt dieser Studie steht die Vielfalt der Heiratsoptionen und Partnerwahlprozesse. Sie basiert auf Interviews und statistischen Analysen und verknüpft Perspektiven der Familien- und Migrationsforschung. Das Heiratsverhalten wird hier vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Individualisierung analysiert. Eine zentrale Frage betrifft die Art, wie die Entscheidung gefällt wird, also den Partnerwahlmodus. Eine andere zielt auf die Faktoren, die dazu beitragen, bestimmte Heiratsoptionen zu ergreifen. Darüber hinaus beleuchtet die Studie den Prozess der sozialen Integration und zeigt, wie es um die gegenseitige Akzeptanz von Migranten und Einheimischen bestellt ist. Sie wurde 2002 mit dem Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien ausgezeichnet.

Pressestimmen

... Der Autorin ist es mit ihrer Studie gelungen, einen fundierten und detaillierten Beitrag zur Migrationsforschung zu liefern und hierbei Theorie und Empirie gut miteinander zu verzahnen. Außerdem werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse durch ausführlich dargestellte Fallanalysen plausibel und verständlich gemacht. (Migration und soziale Arbeit 2/2004)
EAN: 9783899132830
ISBN: 3899132831
Untertitel: Eheschließungen der zweiten Migrantengeneration türkischer Herkunft. 'Familie und Gesellschaft'. 1. , Aufl.
Verlag: Ergon-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Seitenanzahl: 338 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben