HUDU

Erstes Klavierspiel II


€ 14,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 1962

Beschreibung

Beschreibung

In progressiv geordneten Abschnitten werden in dieser Fortsetzung des Lehrgangs "Erstes Klavierspiel" durch spezielle Studien und deren Anwendung in kurzen Stücken aus der Klavierliteratur erarbeitet.
Zu Beginn soll eine Gruppe kleiner Tänze großer Meister die im ersten Heft erworbenen Fähigkeiten spielerisch und musikalisch erproben und die Musizierlust anregen. Dann folgen in systematischer Anordnung die Abschnitte: Sexten und Doppelgriffe, Triolen, rhythmische Studien, Tonleitern und Stücke in Moll, Chromatik, erste Pedalanwendung sowie Tonleitern und Stücke mit mehr als drei Vorzeichen. Eingestreut sind einige originale Sätze zu vier Händen. Abschluss bildet ein Stück von Béla Bartók, dessen instruktive Klaviermusik für die Jugend die ideale Synthese von künstlerischem Wert und pädagogischer Nutzbarkeit darstellt.
Schwierigkeitsgrad: 1

Portrait

Fritz Emonts, geboren in Breinig bei Aachen, studierte von 1936-39 Klavier bei Heinz Schüngeler in Hagen und Köln. Nach dem 2. Weltkrieg war er Klavierlehrer am Hagener Musikseminar, von 1963-86 Leiter der von ihm gegründeten städtischen Musikschule, außerdem Professor für Klavier und Klavierdidaktik an der Folkwang Hochschule für Musik in Essen. Emonts schrieb 1958-62 die Klavierschule "Erstes Klavierspiel", 1992-94 die dreibändige "Europäische Klavierschule".
EAN: 9783795751920
ISBN: 3795751926
Untertitel: Ein Lehrgang für den Anfangsunterricht. Band 2. Klavier. Zahlreiche Noten. (Rückendrahtheftung).
Verlag: Schott Music
Erscheinungsdatum: Dezember 1962
Seitenanzahl: 48 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben