HUDU

Bau und Betrieb von Dieselmaschinen


€ 54,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2012

Beschreibung

Beschreibung

Das vorliegende Werk ist die zweite Auflage des Buches "Kompressorlose Dieselmaschinen", das seit langem vergriffen ist. Die Ungunst der Zeit hinderte mich, ihre Bearbeitung früher fertig­ zustellen. Der für die erste Auflage gewählte Titel erscheint nicht mehr berechtigt. Heute wird niemand mehr einen Dieselmotor mit Zerstäubung des Brennstoffes durch Druckluft bauen. Die Druck­ zer.>täubung, von Sir James McKechnie, dem technischen Direktor der Firma Vickers Ltd., Barrow-in-Furness, erfunden und erstmalig in der britischen Patentschrift Nr. 27 579 vom 26. No­ vember 1910 beschrieben, ist Allgemeingut geworden. Erstaunlich bleibt, daß McKechnie schon damals Einspritzdrücke von 6000 lb.fsq. in. genannt hat, die man heute mit Erfolg verwendet. Die Entwicklung der Druckzerstäubung hat sich im wesentlichen in den Jahren 1920 bis 1930 vollzogen. Den großen Anteil, den das Ausland hieran bis in die Gegenwart hinein gehabt hat, habe ich infolge der Abgeschnittenheit, in welche deutsche Autoren sich seit Jahren versetzt sahen, nur unvollständig berücksichtigen können. Forschungsergebnisse und Konstruktionen ausländischer Wissenschaftler und Firmen konnte ich nur erwähnen, soweit sie mir zugänglich waren.

Inhaltsverzeichnis


I. Die Treiböle des Dieselmotors.-
II. Gemischbildung, Zündung und Verbrennung.-
III. Brennstoffeinspritzorgane.-
IV. Brennstoffpumpen und Regelung.-
V. Brennstoffleitungen und -filter. Vorgänge in den Brennstoffdruekleitungen.-
VI. Ausgewählte Bauteile.- Namenverzeichnis.

Innenansichten

EAN: 9783662004203
ISBN: 3662004208
Untertitel: Ein Lehrbuch für Studierende. Erster Band: Grundlagen und Maschinenelemente. 2. Aufl. 1948. Softcover reprint of the original 2nd ed. 1948. Book.
Verlag: Springer
Erscheinungsdatum: November 2012
Seitenanzahl: 392 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben