HUDU

Die neuen Theorien der kategorischen Schlüsse


€ 32,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2007

Beschreibung

Beschreibung

Der 1863 in Wien geborene Franz Hillebrand studierte Philosophie und Naturwissenschaften in Prag und Wien. Hillebrand, u. a. ein Schüler Franz Brentanos, promovierte 1887 in Prag bei Professor Marty über "Synechologische Probleme der Scholastik". Er setzte seine Studien am Psychologischen und am Physikalischen Institut bei Ewald Hering und Ernst Mach fort und habilitierte sich 1891 für Philosophie mit besonderer Berücksichtigung der Psychologie an der Universität Wien. 1896 erfolgte seine Berufung zum ordentlichen Professor in Innsbruck. Dort gründete er ein Jahr später das "Institut für experimentelle Psychologie". Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit lag in der Untersuchung der Raumwahrnehmung. Seine Lehrtätigkeit umfasste aber auch Psychologie und Philosophie vor allem aus dem Bereich der Erkenntnistheorie. Hillebrand starb 1926 in Innsbruck.Das vorliegende, 1891 erschienene Buch, zählt zu seinen Hauptwerken.
EAN: 9783836416887
ISBN: 3836416883
Untertitel: Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: Juni 2007
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben