HUDU

Zweiundzwanzig Tage oder die Hälfte des Lebens


€ 15,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 1999

Beschreibung

Portrait

Aus sudetendeutsch-faschistischem Milieu stammend, wurde die sowjetische Kriegsgefangenschaft (er hatte als Freiwilliger an den Kriegshandlungen der deutschen Wehrmacht in Osteuropa teilgenommen) zum entscheidenden Wendepunkt in Franz Fühmanns Leben. Antifaschistische Umerziehung und die Erkenntnis über die nationalsozialistischen Gräueltaten machten ihn zum Marxisten. Aus der Gefangenschaft entlassen, wollte Fühmann am Aufbau der neuen Gesellschaft in der DDR mitwirken und arbeitete dort bis 1958 als hauptamtlicher Parteifunktionär. Erste literarische Erfolge als Lyriker, Erzähler und Journalist veranlassten ihn, die Parteiarbeit aufzugeben und sein politisches Engagement als Schriftsteller und Dokumentarfilmer fortzuführen. War seine frühe Lyrik und Prosa noch ganz der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen eigenen Kriegserlebnissen verpflichtet, so wandte sich Fühmann - u.a. veranlasst durch die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 - seit den späten sechziger Jahren der Kritik am realen Sozialismus zu. Er wurde zu einer künstlerischen und moralischen Instanz für die DDR-Opposition. Nach einigen Kinder- und Jugendbücher, in denen er größtenteils Klassiker der Weltliteratur nach- und umdichtete, z.B. "Reinecke Fuchs" (1964), "Das Nibelungenlied" (1971) und "Shakespeare. Märchen" (1968) entstanden zahlreiche gesellschaftskritische Texte, so die negativ-utopische Erzählung "Säienzfiktschn" (1981) oder der Essay "Vor Feuerschlünden" (1982, in der Bundesrepublik im gleichen Jahr unter dem Titel "Der Sturz des Engels" erschienen). Vor allem in diesem Werk entwarf Fühmann, inspiriert durch die Dichtung Georg Trakls, seine Auffassung von Literatur als notwendigem Korrektiv ideologischer und politischer Fehlentwicklungen.
EAN: 9783356008302
ISBN: 3356008307
Untertitel: 1. Auflage d. Neuausgabe.
Verlag: Hinstorff Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: August 1999
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben