HUDU

Wege zur ökologischen Zeitenwende


€ 21,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2002

Beschreibung

Beschreibung

Würden wir alle Energie über Solartechnik, Wasserkraft und Windkraft gewinnen, wäre schon ein gutes Stück Zukunft gesichert. Der erforderliche ökologisch-soziale Strukturwandel müßte umfassender sein als alle vorhergehenden Reformen in der Menschheitsgeschichte. Wir brauchen ein ökologisches Kultursystem, das auf Herz und Geist gebaut ist. Von einer erkennenden, das soziale Ganze in sich einschließenden Liebe aus, hätten wir die Welt neu einzurichten. Mit einer globalisierten Wettbewerbsökonomie allerdings wird die Todesspirale nicht aufzuhalten sein. Gerechte gesellschaftliche Verhältnisse im globalen Maßstab sind nötig. Der Reichtum der Industriestaaten steht auf tönernen Füßen, der Wohlstand von drei, vier Generationen wird immer wahrscheinlicher mit Jahrhunderten Siechtum und Elend bezahlt werden. Wir alle müssen uns fragen, wie könnte eine bestandsfähige ökoplanetare Zukunftszivilisation aussehen?

Portrait

geboren 1938 in Untergrombach bei Bruchsal. Studium der Geschichte, Politischen Wissenschaften, Theologie und Philosophie in Freiburg und Heidelberg. 1967 Promotion. Seit 1968 Fernsehjournalist. 20 Jahre Leiter und Moderator von "Report Baden-Baden" (bis 1991), danach in der ARD-Zukunftsreihe "Zeitsprung". Bei 3sat moderierte er die Sendungen "Querdenker", "Drei Länder - ein Thema" und seit 2000 die Reihe "grenzenlos". Daneben produzierte Franz Alt viele Dokumentarfilme zu ökologischen und sozialen Zukunftsthemen sowie zu Menschenrechten, so z.B. den Film "Tränen über Tibet" oder "Kadhizas Weg zum Licht".
EAN: 9783831134199
ISBN: 3831134197
Untertitel: Reformalternativen und Visionen für ein zukunftsfähiges Kultursystem. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Mai 2002
Seitenanzahl: 340 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben