HUDU

Globale Energiesicherheit


€ 59,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2003

Beschreibung

Beschreibung

Top-Thema: deutsche und europäische Energiepolitik angesichts der Irak-Krise Der Terroranschlag vom 11. September 2001, die militärische Intervention in Afghanistan und der aktuelle Irak-Konflikt haben die zwei Weltregionen Zentral-/Südasien und den Mittleren Osten/Golfregion in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit gerückt. Beide Regionen werden zukünftig für die Stabilität der Welt-Energieversorgung, einschließlich Europas, von entscheidender strategischer Bedeutung sein. Damit ist die Frage nach der zukünftigen internationalen Energiesicherheit (und insbesondere der Energieversorgungssicherheit)aufgeworfen. Frank Umbach analysiert die möglichen außen- und sicherheitspolitischen Auswirkungen der sich nachhaltig verändernden globalen Energieentwicklung als Resultat einer drastischen Zunahme der weltweiten Energienachfrage und -konsumption auf regionaler sowie globaler Ebene im 21. Jahrhundert. Er stößt damit eine neue Debatte an, die gerade in Deutschland überfällig ist, da vor allem die außen- und sicherheitspolitischen Dimensionen in den europäischen und insbesondere deutschen Diskussionen bisher weitgehend übersehen wurden. Es müssen, so das Fazit, neue Strategien der multilateralen Krisenvorsorge und langfristige Konzeptionen zur deutschen, europäischen und globalen Energieversorgungsssicherheit entwickelt werden. Die außen- und sicherheitspolitischen Aspekte der Energieversorgungssicherheit dürfen weder in der energiepolitischen Debatte noch in der zu konkretisierenden und zu implementierenden Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der EU zukünftig übersehen oder vernachlässigt werden.

Portrait

Frank Umbach; Jahrgang 1963; Studium der Politikwissenschaft, osteuropäischen Geschichte und Jura in Marburg und Bonn; wiss. Mitarbeiter am Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln und am Forschungsinstitut des japanischen Außenministeriums in Tokio; seit 1996 bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, verantwortlich für das Asien-Pazifik-Programm; Mitglied des International Institute for Strategic Studies in London.
EAN: 9783486567403
ISBN: 3486567403
Untertitel: Strategische Herausforderungen für die europäische und deutsche Außenpolitik. 'Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V. '.
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Erscheinungsdatum: April 2003
Seitenanzahl: 328 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben