HUDU

Zwischen allen Fronten


€ 59,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2004

Beschreibung

Beschreibung

Der Erste Weltkrieg war für viele osteuropäische Juden die entscheidende Erfahrung ihres Lebens, seine Auswirkungen und die Erinnerung daran waren für sie von folgenschwerer Bedeutung. Ab 1914 fanden sich die Juden zwischen allen Fronten wieder, inmitten eines stark von nationalistischen Interessen geprägten Krieges. In einer sich rapide verändernden Welt, in der es keinen Platz mehr für sie zu geben schien, mussten sie ihr (Über-)Leben sichern, sich orientieren und positionieren. Auch sollten sie ein neues Selbstverständnis entwickeln, wobei 1919 noch offen war, wie dieses aussehen würde.Der Autor zeigt anhand von Selbstzeugnissen, Dokumenten und literarischen Werken die jüdische Welt Osteuropas im Umbruch und ruft damit einen wichtigen, heute weitgehend vergessenen Teil der jüdischen und europäischen Geschichte in Erinnerung.

Portrait

Frank M. Schuster ist Dozent am Lehrstuhl für Literatur und Kultur Deutschlands, Österreichs und der Schweiz an der Universität £ódY in Polen.
EAN: 9783412137045
ISBN: 3412137049
Untertitel: Osteuropäische Juden während des Ersten Weltkrieges (1914-1919). 'Lebenswelten osteuropäischer Juden'. 16 s/w-Abbildungen.
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2004
Seitenanzahl: 562 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben