HUDU

Schrumpfungsprozesse in italienischen Ballungsräumen


€ 68,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2010

Beschreibung

Beschreibung

Nachdem die urbane Landschaft Europas lange Zeit hindurch von wachsender Bevölkerung geprägt war, vollzieht sich seit den 1970er Jahren ein radikaler Wandel: nicht nur Großstädte, auch ihre suburbanen Ballungsräume verlieren zum Teil massiv an Bevölkerung. Markiert diese Ent-Urbanisierung eine langfristige Trendwende und leitet sie allmählich den Untergang der Ballungsräume ein? Der Autor widmet sich im vorliegendem Werk der Schrumpfung aus einer ganzheitlichen Sicht. Welche Folgen hat Bevölkerungsrückgang für eine Gesellschaft? Mit Hilfe des Phasenmodells der Stadtentwicklung wird ein strukturelles Schema für demographische und ökonomische Entwicklungen in Ballungsräumen erläutert. Darauf aufbauend werden bisherige Erfahrungen und Forschungen zur Desurbanisierung analysiert. Am Beispiel der italienischen Städtelandschaft untersucht der Autor an ausgewählten Metropolen die spezifischen Muster und Phänomene, die zum Bevölkerungsrückgang führen. Schließlich werden Prozesse und Gemeinsamkeiten heraus gearbeitet, die allgemeine Rückschlüsse erlauben. Das Buch richtet sich an Urbanisten, Demographen sowie Kommunen, die selbst von den Folgen des Bevölkerungsgrückgangs betroffen sind.

Portrait

Florian Karner, Mag.; geboren 1976 in Wien. Studium der Humangeographie in Wien und Rom. Vielfache Erfahrungen im Account Management.
EAN: 9783639225396
ISBN: 3639225392
Untertitel: Ursachen und Erklärungen. Paperback.
Verlag: VDM Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Seitenanzahl: 192 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben