HUDU

Waldesecke


€ 14,50
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Dezember 2003

Beschreibung

Beschreibung

"Ich will von dem unerhörten Glück reden, durch den Bürener Privatlehrer Adolf Lücke weg von dem toten Geleise, auf dem ich nach meiner Schulentlassung stand, auf eine neue Schiene gesetzt worden zu sein. Er hat mich auf einen Weg gebracht, vond em ich ernsthaft nicht mehr abgewichen bin. Meinen Dank drücke ich stellvertretend aus für die vielen Schüler, denen durch seine Hilfe ein neues Ziel gewiesen wurde. Dass hieraus eine Bericht über zwölf Lebensjahre wurde, ist den Turbulenzen der letzten Kriegsjahre und der nicht minder bewegten Nachkriegszeit zuzuschreiben, die zufällig die Jahre meiner Jugend waren."

Portrait

Felix Ritter, geboren 1926 in Stadtlohn-Bühren, einem kleinen Ort im Westmünsterland. Nach Kriegsdienst, Gefangenschaft und nachgeholtem Abitur folgte eine Ausbildung an der Pädagogischen Akademie in Emsdetten und Münster zum Volksschullehrer. Danach war er vier Jahrzehnte als Lehrer in Ahaus-Ottenstein tätig, wo er auch heute im Ruhestand lebt.
EAN: 9783833402876
ISBN: 3833402873
Untertitel: Spurensuche nach einer Jugend in Kriegs- und Nachkriegszeit (1941-1953). Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Dezember 2003
Seitenanzahl: 276 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben