HUDU

Im Herzen der Revolution


€ 25,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2004

Beschreibung

Beschreibung

In dem dritten Band seiner Erinnerungen erzählt Ernesto Cardenal von den aufredenden Jahren der Revolution in Nicaragua. Beginnend mit den Aufständen der Intellektuellen in den 50er Jahren, widmet er sich ausführlich den Ereignissen der 60er und 70er Jahre: der Unterstützung des politischen Widerstandes von Solentiname aus, den Streiks und Demonstrationen, die der Priester und Dichter als Sprecher begleitete.Besondere Dynamik gewinnt die Erzählung mit dem Überfall der Jugendlichen von Solentiname auf die Kaserne von San Carlos, Cardenals Flucht nach Venezuela und Costa Rica und dem Eintritt in die FSLN. Als Vertreter des Widerstandes reiste Cardenal und die ganze Welt, sprach mit Gaddafi, Ayatolla Khomenei, Willy Brandt, Fidel Castro und widmete sich dem weltweiten Aufbau von Solidaritätsbewegungen. Zuletzt lässt er seine Jahre als Kulturminister Revue passieren und schließt seine Geschichte mit dem spektakulären Austritt aus der FSLN - überzeugt, dass die von Gott erwartete Revolution noch kommen wird.

Portrait

Ernesto Cardenal, 1926 in Granada/Nicaragua geboren, studierte Theologie und Literatur in Managua, Mexiko und Kolumbien. Nach seiner Priesterweihe gründete er 1966 die christliche Kommune auf Solentiname und unterstützte den Widerstand gegen die Diktatur Somozas. Während der Revolution war er Sprecher der sandinistischen Befreiungsbewegung FSLN. 1979, nach dem Sieg über Somoza, wurde er Kulturminister des Landes, 1980 erhielt er den Friedenspreis den Deutschen Buchhandels.

EAN: 9783779500131
ISBN: 3779500132
Untertitel: Erinnerungen Band 3. Mit Fotos. Sprache: Spanisch.
Verlag: Peter Hammer Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: September 2004
Seitenanzahl: 303 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Lutz Kliche
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben