HUDU

Breccie


€ 5,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juli 2001

Beschreibung

Beschreibung

Kriminalgeschichten einmal anders. Ein Fall wird nicht geklärt, ein Täter wird nicht überführt, ein Verbrecher kann für sein Verbrechen nicht belangt werden, da es für dieses keine Paragraphen im Strafgesetzbuch gibt. Geschichten, die den Leser herausfordern, die Rolle des Detektivs oder des Richters zu übernehmen. Ein Kauz denkt Kauziges in seiner Höhle. Kann der Leser in dessen skurrilen Gedanken vielleicht ein Gran Wahrheit finden? Ein grotesker Sketch, der den Menschen, die als Marionetten ihrer Gedanken agieren, eine komische Seite abgewinnt. Ein Buch, das den Leser erschrecken und im Erschrecken zum Lachen bringen kann.

Portrait

Erich Wahrendorf, geb. 1934 in München, Abitur am dortigen Theresiengymasium und anschließend Studium der Fächer Deutsch, Geschichte und Erdkunde für das höhere Lehramt an der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) in München. Nach Abschluß der Referendarzeit von 1960 bis 1997 Lehrer am später so genannten Tassilo-Gymnasium in Simbach a. Inn. Dort Unterricht außer in den oben angeführten Fächern auch in Sozialkunde, ev. Religion und Ethik. Von 1963 bis 1986 im Vorstand der VHS Simbach a. Inn und seit 1973 Lektor an der ev. Kirche in Braunau a. Inn. Seit 1985 verheiratet mit Martha, geb. Nußbaumer.
EAN: 9783831120802
ISBN: 3831120803
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Juli 2001
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben