HUDU

Eine Partei für das zweite Jahrzehnt: die SPD?


€ 9,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2008

Beschreibung

Beschreibung

Erstmals legt der SPD-Vordenker Erhard Eppler ein Buch vor, das sich ausdrücklich mit seiner Partei, ihren Aufgaben und ihren Chancen beschäftigt. Er beschreibt eindrücklich, wie das marktradikale Denken über ein Vierteljahrhundert lang Europa und Deutschland verändert hat. Was bleibt, ist eine deutsche Gesellschaft, deren Gerechtigkeitsempfinden tief verletzt ist und in der die Kluft zwischen arm und reich sich in einem Maße vertieft hat, dass die Spaltung der Gesellschaft droht. Vor allem in Schwellenländern ist die Spaltung Wirklichkeit. In Deutschland aber, analysiert Eppler, lässt sich diese noch aufhalten. Die SPD kann diese Aufgabe leisten: Die SPD tritt seit eineinhalb Jahrhunderten für soziale Gerechtigkeit ein und hat in dieser Zeit gelernt, dies mit ökonomischer und ökologischer Verantwortung zu verbinden. Das Buch strahlt etwas aus, was inzwischen selten geworden ist: Das Selbstbewusstsein eines Sozialdemokraten, der seiner Partei klarmacht, wie nötig sie gebraucht wird.

Portrait

Dr. Erhard Eppler, geboren 1926, Gymnasiallehrer. In Bern begegnete er Ende der 40er Jahre während des Studiums Gustav Heinemann. Von Heinemanns Gesamtdeutscher Volkspartei, die Eppler mitgegründet hatte, wechselte er 1956 zur SPD. Dort setzte er sein politisches Wirken konsequent fort. Prominent war sein Wirken als Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (1968-1974) sowie als führender Politiker der SPD in Baden-Württemberg, wo er den Vorsitz der Landespartei und der Landtagsfraktion innehatte. Eppler gab der programmatischen Entwicklung der SPD als Vorsitzender der Grundwertekommission in der Zeit von 1973 bis 1992 entscheidende Impulse. Er gilt als Vor- und Querdenker der SPD.
EAN: 9783866021754
ISBN: 3866021755
Verlag: Vorwärts Buch GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Seitenanzahl: 90 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben