HUDU

Soziale Bewegungen und das Familiengesetz in Algerien von 1984


€ 17,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Politik und politische Syteme im vorderen Orient, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand der Theorien zum Erfolg und Scheitern sozialer Bewegungen, soll hier anhand der algerischen Frauenbewegung bezüglich des rückständigen Familiengesetzes von 1984 untersucht werden, wieso diese im Jahre 1984 schließlich nach zumindestens verschiedenen partiellen Erfolgen scheiterte. Hierfür wird sich auf die Theorien zum Erfolg und Scheitern sozialer Bewegung bezogen, indem jene in der sozialen Bewegungsforschung relevanten Faktoren untersucht werden, die sich vom Erfolg bis zum Scheitern der sozialen Bewegungen änderten und somit konstitutiv für das Scheitern der algerischen Frauenbewegung scheinen. Es kann schließlich festgestellt werden, dass das Scheitern vor allem durch drei Faktoren, bzw. drei große Veränderungen begünstigt wurde.
EAN: 9783656364078
ISBN: 3656364079
Untertitel: Das Scheitern der Einflussnahme. Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2013
Seitenanzahl: 28 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben