HUDU

Gesammelte Werke 08. Die Fackel im Ohr


€ 29,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 1993

Beschreibung

Beschreibung

'Die Fackel im Ohr' ist der zweite Teil von Canettis Lebenserinnerungen. Über individuelle Memoiren hinausgehend ist seine Erzählung der zehn Jahre von 1921 bis 1931 ein spannender Entwicklungsroman aus der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Der junge Canetti hat das umhegte Paradies seiner Kindheit verlassen und begibt sich nun auf einen vielfältig verschlungenen Lebensweg, dessen Erfahrungen und Erkenntnisse ihm zur Grundlage für sein literarisches Lebenswerk werden.

Portrait

Elias Canetti wurde 1905 in Rustschuk/Bulgarien geboren und wuchs in Manchester, Zürich, Frankfurt und Wien auf. 1929 promovierte er in Wien zum Dr. rer. nat. 1930/31 erfolgte die Niederschrift seines Romans Die Blendung, der 1935 erschien. 1938 emigrierte Canetti nach London, wo er anthropologische und sozialhistorische Studien zu Masse und Macht (1960) aufnahm. Ab den 1970er Jahren lebte er vorwiegend in der Schweiz und erlangte weiterreichende Berühmtheit mit seinen Theaterstücken, den "Aufzeichnungen" und den autobiographischen Büchern, darunter "Die gerettete Zunge". 1981 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. 1994 starb er in Zürich.
EAN: 9783446170230
ISBN: 3446170235
Untertitel: Lebensgeschichte 1921 - 1931.
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Erscheinungsdatum: August 1993
Seitenanzahl: 352 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben