HUDU

Wenn die Stürme schweigen


€ 12,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 2004

Beschreibung

Beschreibung

Elfriede Rotermund (1884-1966) ist vor allem für ihre Schilderungen der eigenartigen Kultur der friesischen Inseln, der Auseinandersetzung des Menschen mit den Unwägbarkeiten der Nordsee bekannt geworden. So sind auch die fünf Novellen dieses Bandes alle in der friesischen Inselwelt angesiedelt, im Dreieck Amrum-Föhr-Sylt und auf Borkum. Aber es ist nicht so sehr diese äußere, durch Naturgewalten geprägte Welt der Inseln und Halligen, die uns auch heute noch fasziniert, es ist vor allem die innere Welt der Menschen, ihre Seelenlandschaft, die sie mit Sensibilität und Einfühlungsvermögen nachzeichnet. Der vom Meer hereinbrechende Sturm als das beherrschende dramatische Element dieser Landschaft findet sich in den sozialen Konflikten und dramatischen Ereignissen der Menschen wieder. Wenn die Stürme der Natur schweigen, wenn das Meer zur Ruhe gekommen ist, dann endlich kommen auch die Menschen zur Ruhe.Die Autorin: Elfriede Rotermund wurde am 2. März 1884 in Schlangen am Teutoburger Wald geboren. Sie arbeitete als Lehrerin und machte sich zunächst durch volkskundliche und musikwissenschaftliche Studien einen Namen. 1912 übersiedelte sie mit ihrem Mann, Pastor Robert Rotermund, auf die Hallig Oland. Während der sechzehn Jahre, die Elfriede Rotermund hier verbrachte, entstanden zahlreiche Novellen, u. a. "Einsame Ufer" (2002 im Husum Verlag neu aufgelegt), "Die große Stille" und "Wenn die Stürme schweigen", sowie der Hallig-Roman "Godber Godbersen". Eine enge Freundschaft verband das Ehepaar mit Hermann Löns und dem "Maler der Westküste" Ingwer Paulsen. Elfriede Rotermund verstarb am 3. Januar 1966 in Flensburg.

Portrait

Elfriede Rotermund wurde am 2. März 1884 in Schlangen am Teutoburger Wald geboren. Sie arbeitete als Lehrerin und machte sich zunächst durch volkskundliche und musikwissenschaftliche Studien einen Namen. 1912 übersiedelte sie mit ihrem Mann, Pastor Robert Rotermund, auf die Hallig Oland. Während der sechzehn Jahre, die Elfriede Rotermund hier verbrachte, entstanden zahlreiche Novellen , u. a. "Einsame Ufer" (2002 im Husum Verlag neu aufgelegt), "Die große Stille" und "Wenn die Stürme schweigen", sowie der Hallig-Roman "Godber Godbersen". Eine enge Freundschaft verband das Ehepaar mit Hermann Löns und dem "Maler der Westküste" Ingwer Paulsen. Elfriede Rotermund verstarb am 3. Januar 1966 in Flensburg.


EAN: 9783898761406
ISBN: 3898761401
Untertitel: Inselnovellen. 1. , Aufl. Zahlreiche Abbildungen.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Juli 2004
Seitenanzahl: 119 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben