HUDU

Peer-Gynt-Suite Nr. 1 op. 46 / URTEXT


€ 9,80
 
geheftet
Sofort lieferbar
2006

Beschreibung

Beschreibung

Morgenstimmung, Åses Tod, Anitras Tanz, In der Halle des Bergkönigs
Ausgabe nach der GGA (Band 4)
Bereits 1876 war Griegs Bühnenmusik zu Henrik Ibsens Lesedrama "Peer Gynt" ein großer
Erfolg.
1888 fasste Grieg die vier Sätze "Morgenstimmung", "Åses Tod", "Anitras Tanz" und "In der
Halle des Bergkönigs" zu einer ersten Orchestersuite op. 46 zusammen, die bis heute zu den
populärsten Schöpfungen Griegs zählt.
1888 bearbeitete Grieg die 1. Orchestersuite auch für Klavier zu zwei Händen. Für die
Urtextausgabe wurde der Notentext neu durchgesehen und um ein informatives Vorwort von
Prof. Dr. Hella Brock ergänzt.

Portrait

Edvard Grieg, geb. 1843 in Bergen. Sein Vater war Kaufmann und englischer Konsul in Norwegen; die Mutter, Pianistin, war es, die in dem Sechsjährigen die Liebe zum Klavierspiel weckte. Dass die Musik zur Lebensaufgabe wurde, entschied sich 1858 nach einem Besuch des Geigers Ole Bull. Auf Bulls Anraten besucht Grieg das ehrwürdige Leipziger Konservatorium. In dieser Zeit wurde der Grundstein einer lebenslangen Begeisterung für Schumann und Wagner gelegt. Grieg starb 1907 in Troldhaugen bei Bergen.
EAN: 9790014107567
ISBN: 9790014107567
Untertitel: Bearbeitung für Klavier vom Komponisten.
Verlag: Peters, C. F. Musikverlag
Erscheinungsdatum: 2006
Seitenanzahl: 16 Seiten
Format: geheftet
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben