HUDU

Albertus Magnus und die Wiederentdeckung der Mathematik im 13. Jahrhundert


€ 9,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
März 2016

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch 'Albertus Magnus und die Wiederentdeckung der Mathematik im 13. Jahrhundert' von Eckhard Dallmer ist die erste, durchaus gelungene und für einen breiten Leserkreis bestimmte Darstellung des deutschen Universalgelehrten und Dominikanermönchs Albert des Großen (gest. 1280) als Mathematiker. Diese kleine Monographie charakterisiert in prägnanter Weise das Zeitalter der Scholastik, sie stellt in wesentlichen Zügen Alberts Biographie vor und präsentiert anhand seiner philosophischen Schriften und des Kommentars zur Geometrie des Euklid die singuläre Stellung, die er auf dem Gebiet der Mathematik im Hochmittelter einnimmt. Henryk Anzulewicz, Albertus-Magnus-Institut, Bonn

Portrait

Eckhard Dallmer studierte Mathematik und Chemie und unterrichtete diese Fächer in einem Gymnasium. Nach seiner Pensionierung 2004 beschäftigte er sich mit Themen aus der Geschichte der Mathematik. Ein besonderer Schwerpunkt ist für ihn die Zeit der Scholastik mit Albertus Magnus. Er hielt Vorträge zu diesem Thema in Braunschweig. Besondere Kontakte hat er zum Albertus-Magnus-Institut in Bonn und zur Technischen Universität Braunschweig.
EAN: 9783739203393
ISBN: 3739203390
Untertitel: 2. Auflage. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: März 2016
Seitenanzahl: 96 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben