HUDU

Spiritualität im populären Spielfilm Hollywoods


€ 17,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2008

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, , 55 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Religionspädagoge interessiert mich schon lange inwiefern diese beiden Komponenten an Religiosität zusammenpassen. Einerseits wird mit Frömmigkeit doch stets ein Faktum von Glauben, in diesem Falle des christlichen, verbunden. Andererseits entdeckt man im Spielfilm alles - nur keine besonderen spirituellen Bezüge. Hier wird nun ein Zugang zur Thematik versucht, ein Zugang, der sich zum einen am Religionsunterricht als Lokal von Christgläubigen orientiert und zum anderen sich am Objekt der breiten Palette von Spielfilmen, im besonderen an den populären Hollywood-Produkten, ausrichtet.
Einer solchen Weise, sich dem Thema zu nähern bleibt auch noch anzumerken, was Bischof Wanke ( Erfurt ) meint :
"Eine Kirche, die dem Glauben Zukunft schaffen will, muss sich ... viel mehr als bisher auf die Lebensverhältnisse und konkreten Nöte der Menschen einlassen" Das bedeutet im wesentlichen für die heutige Seelsorge, "an wenigen ( Orten) ganz und gesammelt (da zu sein ) ist besser als an vielen Stellen gehetzt und seelenlos" .
Grundlegend besteht bei der weiteren Explanation der Thematik die Tragweite der beiden Pole von agrarischer und technischer Spiritualität. Gibt es hierbei Ablösemechanismen von agrarischer zu technischer Geistlichkeit oder aber einen Integrationskurs nach dem religiösen Prinzip " Wer`s fassen kann, der fasse es?"

Die eigene Frömmigkeit spiegelt sich ebenso in dieser Arbeit. Spiritualität und Spielfilm heißt nämlich zugleich:
Meine Spiritualität und die Spiritualität im Verhältnis zum Spielfilm. Natürlich darf eine solche Arbeit nicht rein subjektiv angegangen und belegend geschrieben werden. Zeugnis ja - aber nur im Konkreten, religiöse Ausdeutung nicht im Ganzen (wegen diverser Überinterpretation), sondern an explizit beweisbaren Filmausschnitten u
EAN: 9783638943826
ISBN: 3638943828
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2008
Seitenanzahl: 52 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben