HUDU

Strukturelle Probleme desSalzburger Jagdrechts


€ 79,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Buch wird das Salzburger Jagdrecht aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Es erschien auch für eine juristische Aufarbeitung dieser Thematik zunächst zweckmäßig, die historische Entwicklung des Jagdrechts zu analysieren und diese zumindest in groben Zügen aufzuarbeiten. Gerade in den letzten Jahrzehnten hat sich der Lebensraum der meisten freilebenden Wildtiere sehr stark verändert und es sind immer stärker ökologische Kenntnisse auch hinsichtlich der Lebensweise unserer heimischen Tierwelt bekannt geworden. Es wurden daher in einem eigenen Abschnitt auch die ökologischen Aspekte des Jagdrechts herausgearbeitet. Im Bundesland Salzburg sind Berufsjäger und nebenberufliche Jagdschutzorgane tätig. Diese beliehenen Personen sind als behördlich bestellte Organe berechtigt, hoheitlichen Zwang auszuüben und erfüllen somit als Privatpersonen öffentliche Aufgaben. Daraus ergeben sich zahlreiche rechtliche Probleme, die in einem weiteren Abschnitt dieser Arbeit herausgearbeitet wurden. Im verfassungsrechtlichen Teil konzentriert sich die Arbeit insbesondere auf jene Probleme, die bereits Gegenstand der Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofes waren.

Portrait

Studium der Rechtswissenschaften an der Paris- Lodron- Universität Salzburg.
Leiter des Rechtsdienstes der Abteilung für Land- und Forstwirtschaft beim Amt der Salzburger Landesregierung.
EAN: 9783639014259
ISBN: 3639014251
Untertitel: Historische Entwicklung sowie verfassungsrechtliche Probleme des Jagdrechts und Wildökologie. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 216 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben