HUDU

Moskau-Japan und zurück


€ 22,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2007

Beschreibung

Beschreibung

Dmitri Prigow hat seinen Freunden vom Moskauer Hinterhof etwas Entscheidendes voraus: Er hat Japan gesehen - und damit die Welt!Jetzt erzählt er ihnen von hysterischen Raben, die Menschenköpfe attackieren - nicht zu vergleichen mit den russischen Krähen! -, vom Koch eines russischen Lokals in Sapporo, dessen Vater als japanischer Offizier durch die Internierung in Sibirien dem Harakiri entging, von Sumo-Ringern, die vom Podest stürzen und Zuschauer zerquetschen, von der Geruchlosigkeit in diesem Land und dem schier unfassbaren Aufkommen an Toiletten.In kurzweiligem Ton und wie beiläufig verschränkt Prigow Begebenheiten im exotischen Reiseland Japan mit skurrilen Assoziationen, Reflexionen, Träumen, Erinnerungen und zahllosen Russland-Episoden.

Portrait

Dmitri Prigow, geboren 1940, lebt in Moskau. Dichter, Künstler, Erfinder und "Patriarch" des Moskauer Konzeptualismus. Autor zahlreicher Gedichtbände und Prosatexte; einer der bekanntesten Vertreter des ehemaligen literarischen Underground. Veröffentlichungen in Russland seit 1989; 1993 Puschkin-Preis. In Deutsch erschienen: Poet ohne Persönlichkeit (1991), Der Milizionär und die anderen. Gedichte und Alphabete (1991), Lebt in Moskau, Roman (Folio, 2003).
EAN: 9783852563602
ISBN: 3852563607
Untertitel: non-fiction. Originaltitel: Tolko moja Japonija. 'Transfer'.
Verlag: Folio Verlagsges. Mbh
Erscheinungsdatum: März 2007
Seitenanzahl: 271 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Christiane Körner
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben