HUDU

Cybercrime und Strafrecht in der Informations- und Kommunikationstechnik


€ 89,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2015

Beschreibung

Beschreibung

Zum Werk
Um die besonderen Tatbestände des Cybercrime zu beschreiben und strafrechtlich zu bewerten, bedarf es eingehender technischer Erklärungen und einer Betrachtung szenetypischer Besonderheiten, die sich nicht zuletzt in einem speziellen Fachjargon ausdrücken. Deshalb müssen die technischen Abläufe beim Betrieb informationstechnischer Systeme und die Mechanismen, mit denen sie im Netzbetrieb zusammenwirken, plastisch erklärt werden. Dies geschieht mittels komplexer Abbildungen und eines Glossars im Anhang. Behandelt werden u.a. Botware, Hacking, Malware, Phishing, Skimming.
Im Zusammenhang werden aus diesen Sachverhalten differenzierte materiell-rechtliche Bewertungen auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung entwickelt und umfassend dargestellt. Ein umfassendes Rechtsprechungsverzeichnis im Anhang rundet das Werk ab.
Vorteile auf einen Blick
- grundlegende Dokumentation des Cybercrime, seiner Erscheinungsformen und Wandlungen
- Erklärung des notwendigen technischen Hintergrundwissens
- Aufbereitung der relevanten materiellen und verfahrensrechtlichen Probleme
- sorgfältige Darstellung und Auswertung der aktuellen Rechtsprechung und Rechtsentwicklung
- Grundlegender Leitfaden für die Praxis der Strafverfolgung und Spruchpraxis
Zielgruppe
Richter, Staatsanwälte, Polizeibeamte und Rechtsanwälte.
EAN: 9783406676277
ISBN: 3406676278
Untertitel: 1. Auflage. mit zahlreichen Grafiken.
Verlag: Beck C. H.
Erscheinungsdatum: September 2015
Seitenanzahl: XIX
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben