HUDU

Internationales Templerlexikon


€ 24,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2003

Beschreibung

Beschreibung

WER WAREN DIE TEMPLER? WOHER SIND SIE GEKOMMEN, WOHIN SIND SIE VERSCHWUNDEN? WAS WAR IHR GEHEIMNIS?

Trotz Auflösung durch Rom wirkt der Templer-Orden bis in die Gegenwart und gilt als geheimer Lehrmeister der Freimaurer. Dieter H. Wolf präsentiert mit seinem Buch ein umfassendes Nachschlagewerk zum Thema. Das Internationale Templerlexikon beinhaltet Zahlen, Daten und Fakten über Aufstieg und Untergang des sagenumwobenen Ritterordens: Von den Ursprüngen des Ordens über den Höhepunkt seiner Entfaltung bis hin zur Vernichtung. Personen, wichtige Ereignisse und Orte können ebenso nachgeschlagen werden wie Rituale und Grundsätze des Ordens.

Ein geschichtlicher Abriss sowie zahlreiche Abbildungen runden dieses umfangreiche Lexikon ab, das eine exzellente Darstellung der kulturellen und historischen Ereignisse des Mittelalters bietet.

AUS DEM INHALT:
- Vorwort von Dieter A. Binder
- Abriss der Geschichte der Templer
- Zeittafel
- Über 3.000 Stichworte
- Thematische Register

"Die Geschichte der Templer ist voller Widersprüche, die Quellensituation ist umstritten und historisch Erwiesenes wird mit Legenden und Spekulativem vermengt.
Gerade deshalb ist es dem Herausgeber der Edition zum rauhen Stein ein Anliegen, nicht zum Sklaven eines einzigen Irrtums zu werden. Das vorliegende Werk von Dieter H.Wolf ist weder eine blinde Liebeserklärung an die Templer, noch eine generelle Abrechnung mit dem Orden, sondern eine umfassende Synopse aus unterschiedlichen historisch fundierten und spekulativen Quellen."
Michael Kernstock, Herausgeber der Reihe "Edition zum rauhen Stein"

"Die Templer sind immer im Spiel."
Umberto Eco

"Das Internationale Templerlexikon bietet einen hervorragenden Überblick über die (zeitweise) verworrene Geschichte des Ordens der Tempelritter. Das Lexikon bietet umfassende, spannende und historisch exakte Informationen."
Leserstimme, Amazon

"INTERNATIONALES TEMPLERLEXIKON" ERSCHEINT ALS BAND 7 IN DER REIHE "EDITION ZUM RAUHEN STEIN".
WEITERE BÄNDE IN DIESER REIHE:
- Reinhold Dosch: Deutsches Freimaurerlexikon (Band 14)
- Harald Schrefler: Der Papst und die Freimaurer (Band 13)
- Gotthold Ephraim Lessing: Ernst und Falk - Gespräche für Freimaurer (Band 12)
- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Lehrarten und Pseudoriten (Band 11)
- Gabor Kiszely: Freimaurer-Hochgrade. Der Alte und Angenommene Schottische Ritus (Band 10)
- Dieter A. Binder: Die diskrete Gesellschaft. Geschichte und Symbolik der Freimaurer (Band 9)
- Robert Minder: Freimaurer Politiker Lexikon (Band 8)
- Reinhard Lamer: Die Freimaurer in Österreich (Band 6)
- Ferdinand Neundlinger, Manfred Müksch: Die Templer in Österreich (Band 5)
- Hans Bankl: Hiram. Biblisches - Sagenhaftes - Historisches (Band 4)
- Bernhard Scheichelbauer: Die Johannis Freimaurerei (Band 3)
- Gustav Kuéss, Bernhard Scheichelbauer: 200 Jahre Freimaurerei in Österreich (Band 2)
- Michel Dierickx S.J.: Freimaurerei.Die große Unbekannte (Band 1)

Inhaltsverzeichnis

Wer waren die Templer? Woher sind sie gekommen, wohin sind sie verschwunden? Was war ihr Geheimnis? Trotz Auflösung durch Rom wirkt der Orden bis in die Gegenwart und gilt als geheimer Lehrmeister der Freimaurer Dieter H. Wolf präsentiert mit seinem Buch ein umfassendes Nachschlagewerk zum Thema. Das Internationale Templerlexikon beinhaltet Zahlen, Daten und Fakten über Aufstieg und Untergang des sagenumwobenen Ritterordens: Von den Ursprüngen des Ordens über den Höhepunkt seiner Entfaltung bis zur Vernichtung. Über die ausführliche Beschreibung jeden Begriffs hinaus bietet das Lexikon eine exzellente Darstellung der kulturellen und historischen Ereignisse des Mittelalters

Portrait

DIETER H.WOLFJahrgang 1942, lebt in Wien. Aus der berufsbedingten Beschäftigung mit der Kunstgeschichte, im Speziellen mit der Baukunst der Gotik, entsprang das Interesse an den Templern. Der Autor befasst sich nunmehr seit vielen Jahren mit der historischen Entwicklung der Mönchsritter und ihrem geschichtlichen Umfeld.DIETER A. BINDER (VORWORT)Dr. phil., geb. 1953, lehrt am Institut für Geschichte der Karl-Franzens-Universität in Graz Neuere Österreichische Geschichte und Österreichische Zeitgeschichte,Autor zahlreicher historischer Publikationen, unter anderem "Die diskrete Gesellschaft" (1988), Mitautor des "Internationalen Freimaurerlexikons" (2000).

Pressestimmen

In der kaum noch zu überblickenden Flut von Büchern über die Templer gelingt es Dieter H. Wolf, mit seinem internationalen Templerlexikon" eine Lücke zu schließen. Erstmals wird das Thema lexikalisch aufbereitet und erleichtert so den Zugriff auf die einzelnen Stichwörter. Ein kurzes, einleitendes Essay sowie eine Zeittafel vor dem lexikalischen Teil verleihen dem Buch den Charakter eines Handbuches."
Pax et gaudium
Bravo, bravo: Nicht ganz günstig, doch hier lohnt sich jeder Cent!
Ein Leser, Amazon
"Das Buch bietet über 3000 Stichworte (Sachbegriffe, Personen, Orte). Ergänzt wird dieser Hauptteil durch einen kurzen Überblick über die Geschichte der Templer, eine ausführliche Zeittafel und Listen der Großmeister des Templerordens und des Johanniterordens, der Könige von Jerusalem und der Päpste des betreffenden Zeitraums. Auch Fortwirken und (esoterische) Rezeption sind mit einbezogen. Interessant sind z. B. auch die Abschnitte zu den einzelnen Ländern unter den Stichworten 'Templer in Deutschland', '... in England' ... 'Templer in Portugal'."
Hieronymus News
"Im Lexikonstil und doch ansprechend geschrieben. Fakten werden ebenso berücksichtigt. Ein Basiswerk für jeden ,Templeristen'"
Buchtipp
"(...) ein umfassendes Nachschlagewerk (...)"
Gnostika
EAN: 9783706518260
ISBN: 3706518260
Untertitel: 'Edition zum rauhen Stein'. Zahlreiche Abbildungen.
Verlag: Studienverlag GmbH
Erscheinungsdatum: August 2003
Seitenanzahl: 334 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben