HUDU

Integration im Sport als pädagogische Aufgabe


€ 79,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2013

Beschreibung

Beschreibung

Die Wichtigkeit der Bewegung in der Entwicklung eines jeden Menschen und der Missstand, dass Menschen mit Behinderung weitgehend von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen sind, stellt eine wichtige Grundlage integrationspädagogischer Überlegungen im Sportbereich dar. In diesem Buch werden die theoretischen und praktischen Möglichkeiten von Integrationssport unterschiedlicher Konzeptionen erörtert und Konsequenzen für die Praxis formuliert. Neben dem reinen Behindertensport, zum Zweck der Rehabilitation und anschließenden Integration in die Gesellschaft, hat sich der Integrationssport entwickelt. Integrationssport verfolgt das Ziel, ein Sportangebot für alle Menschen mit oder ohne Behinderung zu stellen, welches der Aussonderung entgegen und kontaktstiftend und identitätsbildend wirken soll. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben aller ist dabei oberstes Ziel. Aufgabe des Pädagogen ist es, dem Handlungsfeld Sport durch geeignete Konzeptionen wie beispielsweise dem Familiensportkonzept ein günstiges integrationspädagogisches Milieu zu verleihen. Dieses Buch richtet sich an alle, die im Handlungsfeld Integration, Pädagogik und Sport tätig sind, sowie Interessierte.

Portrait

Wiss. Mitarbeiterin, Deutsches Kinderkrebsregister/Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (Mainz);
Promotion zum Dr. sc. hum., DFG-Graduiertenkolleg 793 (Heidelberg);
Studium der Diplom-Pädagogik/Sonderpädagogik und Sportwissenschaften (Mainz);
Übungsleiterlizenzen für Breiten/Freizeit-, Behinderten- und Seniorensport
EAN: 9783836446839
ISBN: 3836446839
Untertitel: Möglichkeiten von Integrationssport unterschiedlicher Konzeptionen und Konsequenzen für die Praxis. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: November 2013
Seitenanzahl: 260 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben