HUDU

Multikriterielle Gestaltung von pharmazeutischen Wirkstoffanlagen


€ 69,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der zunehmende Wettbewerb in der Pharmaindustrie und der dadurch verursachte Kostendruck lösen eine verstärkte Suche nach neuen Kostensenkungspotenzialen aus. Wie in anderen Branchen auch, lassen sich die Herstellkosten umso stärker beeinflussen, je früher im Produkt- und Anlagenlebenszyklus die entsprechenden Maßnahmen einsetzen.David Schoebel setzt sich mit einem Problem aus der strategischen Anlagenwirtschaft, der Gestaltung einer pharmazeutischen Wirkstoffanlage, auseinander. Sein Ziel ist eine frühzeitige Integration von technischen und wirtschaftlichen Aspekten der Anlagengestaltung. Mit Hilfe quantitativer Methoden aus der Produktionstheorie, der Entscheidungstheorie und dem Operations Research entwickelt der Autor ein System zur Entscheidungsunterstützung, mit dem alle relevanten Zielgrößen gleichzeitig betrachtet und eine integrierte Abstimmung zwischen verschiedenen Entscheidungsträgern erreicht werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Überblick über die pharmazeutische Industrie, Multikriterielle Gestaltung pharmazeutischer Wirkstoffanlagen, Konzeption des Modells zur Abbildung der spezifischen Gestaltungsaufgabe, Konzept des speziellen Entscheidungsunterstützungssystems SEMCAIP, Anwendung des Systems an einem Fallbeispiel der pharmazeutischen Industrie

Portrait

:Dr. David Schoebel promovierte bei Prof. Dr. Marion Steven am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft der Ruhr-Universität Bochum. Er ist heute als Controller im Bereich Product Supply, der Bayer AG, Leverkusen tätig.
EAN: 9783834912169
ISBN: 3834912166
Untertitel: Der Einsatz von Computational Intelligence im strategischen Anlagencontrolling. Auflage 2008. 70 schw. -w. Abbildungen, 25 schw. -w. Tabellen.
Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Erscheinungsdatum: Juli 2008
Seitenanzahl: XVII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben