HUDU

Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns - Jugend im "Spätkapitalismus"


€ 11,99
 
geheftet
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,2, Fachhochschule Frankfurt am Main , Veranstaltung: Gesellschaft und Persönlichkeit / Sozialisation, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auseinandersetzung mit der Theorie des kommunikativen Handelns von Jürgen Habermas mit besonderem Blick auf Adoleszenzkrisen. Habermas setzte sich mit zahlreichen namhaften Theoretikern, Philosophen, Soziologen und Forschern unterschiedlichster Herkunft, Zeitepochen und Forschungsansätzen auseinander. Er ging dabei auf eine bis dahin nicht geschehene Weise vor, in dem er zum Einen Teilstücke von Theorien kombinierte und zum Anderen widersprüchliche Teilstücke ausklammerte. Nach Erörterung einiger grundlegender theoretischer Ansätze wird ein Blick auf Jugend im so genannten Spät-Kapitalismus gerichtet. Habermas' Ansätze werden stets auch im zeitgeschichtlichen Kontext betrachtet - er hat in der sozialisationstheoretischen Auseinandersetzung Diskussionen und Positionierungen geprägt wie kein anderer seiner Zeit.
EAN: 9783638854092
ISBN: 3638854094
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 36 Seiten
Format: geheftet
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben